Mittwoch, 19. September 2018

Leaves and Twigs...

Unsere Kleiderschränke sind zur Zeit eine absolute Twighlightzone. Alles ist darin zu finden. Kurze Tops und Shorts kuscheln mit Strickmänteln und Thermoleggings. Ich getraue mich noch nicht um- und auszusortieren, bin aber emotional (vor allem mit Blick auf die bunt werdenden Blätter und vielen Eicheln und Kastanien auf dem Weg) schon völlig im Herbstmodus - und nähe dementsprechend.



Kleider meistern die Twighlightzone am besten. Wenn sie nicht gerade aus dickem Wollstoff genäht sind, funktionieren sie ohne Strümpfe und Jacke auch bei warmen Temperaturen, sind aber mit Stiefeln und Jacke blitzschnell wetterfest gemacht. So mag ich es - wie ihr ja wisst - am liebsten.


Der neue Bio-Jersey 'Leaves and Twigs' von Abby and Me für Alles-für-Selbermacher ist für ein solches Herbstprojekt perfekt - der Name, das Design und die Farben fügen sich zu einem überzeugenden Ganzen zusammen, dem ich nur schwer widerstehen kann... was rede ich, ich hab es nicht einmal versucht! 
Das florale Design ist in zwei Farbstellungen verfügbar, die ich beide bezaubernd finde. Ich habe mich nach langem hin und her für die etwas dezentere Variante mit gedecktem Blau und Grau entschieden, weil ich dazu passende Strickjacken und Schuhe im Schrank habe. Die zweite Variante hat ein kräftigeres Blau mit gedeckten Rosatönen.


Das florale Design verlangt für mich nach einem femininen Schnitt, der aber nicht zu verspielt ist. Mir sind direkt ein paar Lieblingsschnitte eingefallen - am Ende haben ich mich aber für einen entschieden, den ich bislang noch nie genäht habe. Geht es euch auch so, dass ihr zwölfdrillionen Schnitte auf dem Rechner liegen habt und ihr Existenz vergesst, weil sich das Schnittkarussell so schnell dreht?
Ich habe meine Dateien durchforstet (gestaunt, was ich alles noch nähen will ;-) ) und mich dann für das Kleid 'Gloria' von Milchmonster entschieden. Gute Wahl! Gute Anleitung und alles passt ohne Änderung...
Gloria ist ein Basickleid nach Baukastenprinzip, d.h. es enthält diverse Varianten, die miteinander kombiniert werden können. Ich habe mich für die Basis-Variante entschiede. Sie beinhaltet ein gerafftes und gewickeltes Oberteil mit leicht ausgestelltem Rock. Der Ausschnitt ist nicht so tief, wie es häufiger der Fall ist bei Wickeloberteilen. Alles ganz züchtig ;-)




Ich bin mir meinem Kleid super happy. 3/4-Ärmel machen es ganzjahrestauglich, der Cardigan und die Stiefel helfen durch die kommenden kalten Temperaturen. Gloria kommt bestimmt nochmal unter die Maschine - und vielleicht auch die Leaves in der anderen Farbe? Ich werde berichten!
Läuft die Herbstproduktion bei euch auch schon auf Hochtouren? 

Kommt gut durch den Tag,
Maarika 

+++Werbung wegen Markennennung und Verlinkung. Den Stoff habe ich mir ausgesucht, er wurde mir von AFS kostenlos zur Verfügung gestellt+++

Schnitt: Kleid Gloria by Milchmonster
Stoff: GOTS Jersey 'Leaves and Twigs' by Alles-für-Selbermacher (Abby and Me)
verlinkt mit: AWS, Ich näh Bio, Biostoffe

Kommentare :

  1. Der Stoff ist so so schön und dein Kleid erst. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Vor allem der nicht so tiefe Ausschnitt. Das Kleid ist ganz bezaubernd in diesem wunderschönen Stoff. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist sehr schön! Und die Jacke dazu!
    Ich nähe auch gerade begeistert Herbstkleidung. Und dann sind hier ständig doch wieder 30° ... in Norddeutschland! Langsam argwöhne ich, dass ich noch an Weihnachten Sandalen trage werde.

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Kleidchen dazu die Jacke... Perfektes Outfit.
    Lieben Inselgruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Sehr sehr schön! Ist die Jacke auch selbst genäht? Wenn ja, aus welchem Stoff? Der ist toll! :)

    AntwortenLöschen
  6. Ohja - das kenne ich und Glorai gehört auch zu meinen Bildschirmleichen... Leider. Ich muss da mal ran.... Das Kleid ist wirklich toll und die STiefel einfach klasse!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.