Dienstag, 11. Dezember 2018

Weihnachten mit Näh-Connection

In zwei Wochen ist Weihnachten! Weihnachten! In zwei Wochen!!!
Ich könnte jetzt spontan in leichte Panik verfallen. Denn wie meistens hinke ich auch in diesem Jahr ein wenig hinterher. Nicht zuletzt, weil das Tochterkind morgen auch noch Geburtstag hat und wie immer nicht nur einmal, sondern diesmal gleich dreimal in dieser Woche feiert. Ich verwandle mich gerade in eine Kuchenbäckerin und Partyplanerin  - und alles andere muss ein wenig zurückstehen. Nicht zuletzt deshalb heißt es am Ende kurz vor Weihnachten einfach: improvisieren...


So machen wir es in diesem Jahr auf jeden Fall in Bezug auf unsere Festtagskleidung. Ich werde es definitiv nicht schaffen uns allen etwas passendes und festliches zu nähen. Da mach ich mir keine Illusionen. Das ist aber auch nicht so schlimm, da wir die Feiertage zwar hübsch angezogen, aber nicht fein verbringen. Es zählt vielmehr das Beisammensein mit der direkten und erweiterten Familie, gutes Essen und NICHTS tun müssen. Darauf freue ich mich schon...



Unsere Festtagskleidung wird also eher bequem und funktional sein, wie das Outfit vom Tochterkind. Für sie kann ich mir diese Kombi hier bestehend aus dem Kleid Soleil  (im englischen Original bei Baste&Gather erschienen) und dem Aster-Cardigan (von LBG Studio) vorstellen, die beide bei Näh-Connection auf deutsch erhältlich sind. 
Soleil habe ich bereits einige Male genäht und finde es immer wieder hübsch und durch den optionalen Rückenausschnitt sehr besonders. Natürlich ist es bei den Temperaturen hier in Deutschland zur Weihnachtszeit etwas zu frisch dafür. Deshalb habe ich in weiser Voraussicht ein kleines Jäckchen dazu genäht.


Der Aster Cardigan gehört mit seinen 3/4-Ärmeln und Bubikragen zu meinen All-Time-Favorites für kleine Mädchen. Angezogen ist es immer bezaubernd. Ich habe an diese Jacke ein Fertigbündchen Cuffme Frill von Albstoffe angenäht, was super passt, oder?


In vierzehn Tagen wird das Kind natürlich - anders als auf den Bildern - eine Strumpfhose oder Leggings und Boots zu dem Outfit tragen. Die treuen Leser unter euch haben sicher gemerkt, dass diese Bilder noch im sonnigen Israel entstanden sind. Aber ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, dass ich bei diesen Witterungen und Regen keine neuen Bilder geschossen habe...

Wenn ihr weitere Inspirationen für weihnachtliche Outfits sucht, dann schaut doch mal bei Näh-Connection auf dem Blog vorbei. Dort werden alle Teilnehmer der Weihnachts-Blogtour vorgestellt (und ein Rabattcode für den Shop zur Verfügung gestellt). Oder ihr klickt euch direkt zu den teilnehmenden Bloggern rüber. Die freuen sich bestimmt!

Ich wünsch euch stressfreie Tage,
bis bald,
Maarika 

Unbezahlte Werbung - Stoffe wurden mir im Rahmen des Designnähens zur Verfügung gestellt.

Schnitte: Soleil Dress by Baste & Gather ; Aster Cardigan by LBG Studio (beides in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection)
Stoffe: Bio-Jersey 'Ballet', KnitKnit Jacquard schwarz und Cuffme Bündchen - alles aus der Mono Kollektion von Hamburger Liebe für Albstoffe
verlinkt mit: Biostoffe

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Streu Glitzer in dein Leben - mit Loom von HelloHeidi

Von drauss' vom Walde komm ich her,
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen...

Ok, das stimmt nicht ganz. Es weihnachtet, ja. Aber die goldenen Lichtlein, die habe ich nicht auf den Tannen gesehen, sondern auf der neuen Eigenproduktion von Hello Heidi. LOOM heißt die von Albstoffe produzierte Kollektion und funkelt sich seit ein paar Tagen in unsere Nähherzen.



Nach dem floralen Design von FLUR setzt Hello Heidi diesmal in Zusammenarbeit mit Petra Wünsche von Pedilu auf reduziertes Design. Die sich kreuzenden feinen glitzernden Linien deuten gewebten Stoff an. Der Name ist also Programm: LOOM bedeutet aus dem englischen übersetzt "Webstuhl".



Das Design ist in 5 verschiedenen Farbstellungen als Jacquard (in Bioqualität) erhältlich. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich am schönsten finde. Grau, Navy, Bordeaux und Puder paaren sich mit den passenden Metalltönen Silber, Gold, Rosegold und Kupfer und verleihen dem Stoff eine dezente Eleganz und Festlichkeit ohne zu kratzen. Perfekt für die kommenden Feierlichkeiten, würde ich sagen. 
Sensationell finde ich auch die passenden Schimmerkordeln, die Hello Heidi speziell für diese Kollektion produzieren lassen hat. 



Passend zu den Jacquard-Stoffen gibt es Sommersweat-Stoffe in Uni, sowie uni Jersey-Stoffe und Bündchen - natürlich alles ebenfalls in großartiger Albstoffe Bioqualiät. Ich habe hier zum Beispiel neben Jacquard den navy Biojersey verwendet. Super weich und dabei griffig...


Zum Abschluss noch ein paar Worte zu meinem Nähwerk:
Ich habe aus dem Loom Jacquard einen Cardigan JOne von Prülla genäht. Hier habe ich den Schnitt bereits ausführlich vorgestellt. Ich mag die 3/4 Ärmel, unter denen ein Langarmshirt hervorblitzt, sehr. Am besten finde ich aber immer noch die raffiniert gearbeiteten Seitentaschen. Stylisch und bequem.


Ursprünglich hatte ich ein legeres Jerseykleid zum Cardigan geplant. Doch dann sind die Temperaturen gefallen und mir war nur noch nach Kuscheln zumute. Also habe ich meine Pläne kurzerhand geändert und stattdessen einen Halsschmeichler genäht - das Rollkragenshirt Frau Romy von Studioschnittreif. Das Shirt ist super leicht genäht und ein tolles Basicteil im Kleiderschrank. 


Ich bemühe mich seit einiger Zeit darum passend zu meinem Kleiderschrank zu nähen und Kombinationsmöglichkeiten zu haben. Dieses LOOM Set passt zum Beispiel perfekt zu meinem neuen Wintermantel (von Esprit). Love it!


Mit diesen Bildern streue ich ein wenig Glitzer in eure Adventszeit und wünsche euch hoffentlich entspannte Tage.
Alles Liebe,

Maarika


Schnitte: Cardigan JOne by Prülla; Rollkragenshirt Frau Romy by Studioschnittreif, Basic Beanie by Kibadoo
Stoffe: Jacquard Loom navy/gold, Jersey blue navy (wurden mir zur Verfügung gestellt)
Pin in gold von Hedi näht
verlinkt mit: AWS, Biostoffe


Freitag, 16. November 2018

The Lana Pattern Tour

+++This post is written in English and German+++ Dieser Post ist zweisprachig verfasst+++

I have to be honest. I have never been into mother-daughter outfits. Until now... 
Something about the idea gave me the creeps. Maybe it's because I never wanted to look like my mom when I was little (sorry Mom) or maybe because I had a family look alike overkill when we lived in Israel... 
But then Emi from Just Add Fabric came round and asked if I wanted to join the women and girls Lana Pattern Tour by Coffee&Thread. All I heard was 'Coffee&Thread' and 'Lana' - two things that sound beautifully in my ears - so I was in, putting the mother-daughter aspect aside for a bit.

Ich bin ehrlich - ich mochte eigentlich nie Mutter-Tochter-Outfits. Bis jetzt!
Irgendwas daran hat mich immer gestört. Vielleicht, dass ich mir als Kind nur schwer vorstellen konnte so auszusehen, geschweige denn das gleiche zu tragen wie meine Mutter (bitte entschuldige, Mama). Oder ich hab mir in Israel eine Partnerlook Overkill geholt. Dort sah man ganze Großfamilien in den gleichen Klamotten... irgendwie praktisch, aber schön? Nee...
Doch dann kam Emi von Just Add Fabric und fragte mich ob ich nicht Lust hätte bei der Mutter-Tochter-Lana-Tour von Coffee&Thread mitzumachen. Ich habe nur 'Coffee&Thread' und 'Lana' gehört und war sofort gefangen. Beides mag ich sehr - da habe ich den Mutter-Tochter Aspekt erst einmal ausgeklammert.


I have already sewed up Coffee& Thread patterns before (Nina BlouseWild and Free Lounge Pants) and love their fit. Even though Lana was new to me I knew I wouldn't have to make a muslin first but could cut straight into some of my fabric jewels.

Ich habe früher schon mal Coffee&Thread Schnitte vernäht (siehe oben) und mag die Passform sehr. Auch wenn ich das Lana Kleid und Shirt bisher noch nicht unter der Maschine hatte, wusste ich, dass ich kein Probeteil nähen müssen würde, sondern sofort ein Stoffschätzchen anschneiden kann.


For my daughter I chose a rare house production by Rapelli Design for Stoff&Liebe. I just love the blue-yellow combination of this knit fabric. Plus, the physalis is such a delicate and unusual print. Perfect for autumn.

Für meine Tochter habe ich eine gut gehütete Eigenproduktion von Stoff&Liebe ausgewählt. ich liebe die blau-gelb Kombi und mag, dass die Physalis so zart und gleichzeitig so ungewöhnlich als Print ist. Perfekt für den Herbst, oder?



I made a size 9 for my daughter with no alterations. Perfect as expected, great length with comfy fit. She loves it. 
When the Lana Top and Dress first released earlier this year it only offered short sleeves. I'm so happy that Coffee&Thread updated the pattern to add long sleeves - it just started to get really cold in Northern Germany. With long sleeves (and a long cardigan - she has the perfect one in her closet) she'll  be able to wear this dress all throughout winter. Yeah!

Ich habe laut Maßtabelle eine Größe 9 für meine Tochter genäht - ohne jegliche Änderungen. Es passt genauso wie ich es erwartet habe: perfekte Länge und gemütliche Weite. Sie ist begeistert!
Das Lana Top und Kleid wurde ursprünglich nur mit kurzen Armen veröffentlicht. Es wurde nun aber überarbeitet und bietet auch lange Arme an. Genau richtig - denn hier im Norden Deutschlands ist es gerade richtig frostig geworden. Mit den langen Ärmeln (und ggf einer dicken Strickjacke darüber) kann das Tochterkind das Kleid den ganzen Winter über tragen. Das finde ich super.


Having made this dress for my daughter I had to start thinking about my Lana version. A matching dress (I have the same fabic in black still waiting in my stash) was out of the question. As I said before, it is not really me. But a shirt in a matching colour... that would work for me.

Nach dem Kleid für meine Tochter musste ich nun auch über meine Lana nachdenken. Ein Kleid im gleichen Design kam für mich nicht in Frage (dabei liegt der gleiche Stoff in schwarz auch noch in meinem Stoffschrank). Das passt nicht zu uns... Aber ein Shirt in einer passenden Farbe, das kann und konnte ich mir vorstellen...



I was so happy to find a super soft viscose in my stash which is the same dusty blue as in the physalis of the dress. I love it! Unfortunately the soft fabric wrinkles easily... I ironed it, I swear!

Ich habe mich so gefreut einen ganz weichen Viskosejersey in dem gleichen staubblau wie die Physalis in meinem Vorrat zu finden (fragt mich bitte nicht, wo ich den gekauft habe, ich weiß es leider nicht mehr). Die Farbe ist sooo schön, leider knittert der Stoff leicht, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann. Dabei habe ich vorher gründlich gebügelt, ich schwör's!


Even though the women's version of the Lana Top and Dress includes long sleeves now as well, I decided to make a top with ruffles. I tend to feel hot rather than cold and therefore like layering looks. This time of year I would wear it with a cozy cardigan, in summer it will make a perfect shirt.

Obwohl auch die Damenversion mittlerweile lange Ärmel anbietet, habe ich mich hier für kurze Ärmel, also Rüschen an überschnittenen Schultern, entschieden. Mir ist tendenziell eher zu warm als zu kalt, weshalb ich gerne Lagenlook trage. Im Moment würde ich das Shirt mit Cardigan tragen, im Sommer geht es super genau so...


Sizewise I am between 8 and 10 this time of year. Too many Lebkuchen and chocolates... I still chose the smaller size (I'm a little stubborn that way) and like how it turned out. It is fitted but not too tight. I feel comfortable in it...

Größentechnisch bin ich zur Zeit zwischen 8 und 10 - zu viele Lebkuchen und Schokolädchen fürchte ich... Ich habe mich dennoch für die kleinere Größe entschieden (die Hoffnung stirbt zuletzt) und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Shirt sitzt schmal, aber nicht eng. So mag ich das.


Having conquered my matching outfit phobia with this tour, I feel like making coordinating looks for all of us more often. Thanks Olga and Emi for that! 
No matter if you like the same colours and prints as your kids or not, all I can say is that the Lana Top and Dress Women and Kids Bundle is for everybody. A super nice basic pattern with a little twist and some options. 
Of course you can also get only the women's or kid's version, if you like.

Nachdem ich im Zuge dieser Blogtour meine Partnerlook-Phobie erfolgreich überwunden habe, denke ich ernsthaft darüber nach öfter korrespondierende Outfits für uns alle zu nähen. Danke, Emi und Olga!
Und eins kann ich sagen: egal ob ihr die gleichen Farben und Muster mögt wie eure Kinder oder nicht, das Lana Top und Kleid passt super zu groß und klein. Es ist ein hübscher Basic-Schnitt mit dem gewissen Etwas und coolen Varianten.  


You can get the Lana Pattern 20% off with the discount code: LANATOUR until tonight. Don't miss out!
Also don't miss the other participants of the tour. They have made some cool outfits and hacks. 
#thelanapatterntour

Nur noch heute könnt ihr den Schnitt mit 20% Rabatt bekommen. Benutzt dafür den Code: LANATOUR
Schaut euch unbedingt auch die anderen Teilnehmer der Tour an. Es sind ein paar echt coole Partneroutfits und Hacks entstanden. Gebt mal #thelanapatterntour ein...

Thanks for stopping by,
danke, dass ihr vorbei geschaut habt,

Maarika 

Schnitt/ Pattern: The Lana Top and Dress (Bundle, Kids, Women) by Coffee & Thread
Stoff: Physalis Jersey Eigenproduktion by Stoff&Liebe, Viskosejersey (weiß leider nicht mehr woher)