Freitag, 3. August 2018

Der Tanz der Blumen...

Wo sind all die Blumen hin?
Man könnte meinen, sie sind wegen der großen Hitze alle vertrocknet und eingegangen. (Darf ich an dieser Stelle anmerken, dass uns dieser Sommer den Wechsel von Israel nach Deutschland um einiges leichter macht?) Aber ich kann Entwarnung geben - ich habe heute schon einige gesichtet, sogar eine ganze Blumenwiese - im Stofflager von Stoff&Liebe. Dort geht heute nämlich die neue Eigenproduktion mit dem wohlklingenden Namen 'La Danse des Fleurs' (Der Tanz der Blumen) in den Verkauf. In drei verschiedenen Farbstellungen kommt der üppig florale Druck auf Jersey daher: Midnight Blue, Ivory oder - wie hier - in Monument Grey.



Die großen Blumen kommen besonders gut in Erwachsenenkleidung zur Geltung (oder Schulkindgröße). Für Babykleidung ist der Print meiner Meinung nach nur bedingt geeignet. Ich habe mich daher dazu entschieden etwas für mich und nicht für meine Mädels zu nähen, obwohl ihnen das Design auch sehr gut gefallen hat.
Die Blumen verlangten für mein Empfinden nach einem femininen, leicht romantischen Schnitt. Ich habe mich deshalb für das Kleid Marie von Pattydoo entschieden, das bereits seit einiger Zeit auf meinem Rechner schlummerte.



Marie ist nach eigener Aussage 'ein ärmelloses, tailliertes Partykleid'. Durch die Abnäher im Oberteil sitzt es im oberen Bereich sehr körpernah und fällt dann mit kleinen Falten in einen etwas weiteren Rock. Dadurch wird die weibliche Silhouette unterstrichen. 
Je nach Stoffwahl passt es perfekt zu jeder Hochzeit, besonderen Feiern oder Gartenparty. Es ist eigentlich für festere Stoffe mit etwas Stand konzipiert (wie z.B. Jacquard, Scuba), funktioniert aber wie ihr seht auch wunderbar aus normalem Jersey. In dem Fall hat der Rock ein wenig weniger Stand und wirkt etwas weniger festlich formell. 
Das Kleid ist nicht wirklich schwierig zu nähen, die Abnäher  und Falten kosten aber etwas Zeit. Wer so etwas noch nie genäht hat, wird in der Video-Anleitung wunderbar durch die einzelnen Schritte geführt.
Der Schnitt fällt meiner Meinung nach recht schmal aus. Ich habe zum Glück nicht meine Kaufgröße genäht, sondern mich an die Maßtabelle gehalten und in diesem Fall Gr 40 genäht. Kleiner hätte es nicht sein dürfen... und daran sind nicht nur die zusätzlichen Umzugspfunde schuld ;-)



Falls es euch interessiert: hier herrscht immer noch großes Chaos. Wir sind immer noch dabei unser Kölner Lager in die bereits neu erworbenen Möbel und Regale einzusortieren und dabei Platz für unsere Sachen aus Israel zu lassen. Gar nicht so einfach! In einer Woche kommt hoffentlich der Container und wir können dann endlich das Zimmer der Krabbe und das gemeinsame Arbeits-Nähzimmer für mich und meinen Mann einrichten. Nähen zwischen Kisten und Chaos ist irgendwie nur der halbe Spaß... Es bleibt also weiterhin stiller hier als gewohnt.
Ihr könnt euch die Zeit aber gerne bei Eis mit dem wunderschönen Lookbook zur neuen Eigenproduktion (oder dem dazugehörigen Blogbeitrag) vertreiben. Das ist wirklich schön geworden.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Bis bald,

Maarika

Schnitt: Kleid Marie by Pattydoo
Stoff: Jersey La Danse des Fleurs in Monument Grey Eigenproduktion von Stoff&Liebe (wurde mir im Rahmen des Designnähens zur Verfügung gestellt)


Kommentare :

  1. Ich habe gestern deinen Block erstmals entdeckt und bin ganz entzückt von deinen Bildern und lese gerne deine Beiträge.....dauert noch was bis ich allerdings durch bin��Ich wünsche euch einen guten Start in der neuen Heimat und freue mich noch viel von dir zu lesen. Das Kleid ist himmlisch. Wie viel Stoff braucht man für die Marie in deiner Grösse?LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. What a stunning dress! The shape is simply perfect.

    AntwortenLöschen
  3. Maarika, if I speak no word of German is there a chance I will be able to understand the instructions from illustrations?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. There exist a video instruction from pattydoo for this pattern.

      Löschen
  4. Ein wunderbares Kleid. Es steht Dir hervorragend. Ich brauch leider immer bissel Ärmel, deshalb ist die "Marie" nix für mich. Sei lieb gegrüßt und auch wenn ihr schon bissel da seid. " Herzlich Willkommen".
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese hier schon eine Weile mit und nun dieses Traumkleid. Bei mir hängen zwei Exemplare im Schrank und ich bin genauso begeistert wie du. Einem Kleid habe ich noch Ärmel verpasst, das sieht auch toll aus.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.