Donnerstag, 30. August 2018

Es herbstelt - mit Pauline von Schnittmuster Berlin

Wir wohnen mittlerweile ziemlich im Grünen (zumindest aus allen Fenstern mit Blick in den Garten) und dort sieht man es deutlich: es herbstelt! Die Regentropfen der Nacht hängen noch am Gartentisch, der Himmel ist grau und der vom intensiven Sommer vertrocknete Rasen fügt sich perfekt ins Bild ein... Zeit, sich auch im Kleiderschrank auf kuschelige Sofatage vorzubereiten. Oder was meint ihr?



Ich habe mit einem neuen Cardigan-Schnitt aus dem Hause Schnittmuster Berlin vorgelegt und eröffne hiermit offiziell die Herbstmodenproduktion! 
Pauline - so heißt der Schnitt - ist ein schnell genähter Cardigan ohne Ärmel, also eine Art Long-Weste. Er ist für Strick- und Wollstoffe ausgelegt und hat eine lässige Weite und einen tiefen Ärmelausschnitt. Dadurch kann der Cardigan perfekt über Langarmshirts, Blusen oder für die Frostköttel unter uns auch über einen Pullover getragen werden. Einen Rolli stelle ich mir z.B. schick dazu vor.



Ich habe mich für einen ziemlich dicken Boucle Wollstoff entschieden, den ich noch in meinem Stofflager gefunden habe. Ich mag den Farbton und auch die Struktur sehr sehr gerne. Für dieses Projekt ist er (im nachhinein) vielleicht ein wenig zu dick und trägt dadurch leicht auf. Beim nächsten Mal (und das wird es geben), werde ich einen leichteren Stoff wählen. Außerdem werde ich mir dann Nahttaschen einfügen oder welche aufsetzen - ich brauche bei Jacken immer Taschen, ich fühle mich sonst unvollständig...



Ich erwähnte ja bereits, dass der Cardigan leicht zu nähen ist. Der Schnitt ist als Ebook oder Papierschnitt mit Einzel- oder Mehrgrößen erhältlich. Ich habe nach dem Papierschnitt genäht. Dieser kommt mit einer Kurzanleitung, der man als geübter Näher sehr gut folgen kann. Wer es lieber detaillierter und mit Bilder mag, findet die ausführliche Anleitung auf dem Schnittmuster-Berlin Blog
Da der Cardigan oversized geschnitten ist, sind hier immer drei Größen zusammengefasst. Ich bin laut Maßtabelle eine Größe 38 und habe hier Gr 34-38 genäht. Wie ihr seht, ist das völlig ausreichend.


 
Als ich mich für die Fotos angezogen habe, habe ich festgestellt, dass ich nach der langen Zeit in Jerusalem nur 2 echte Langarmshirts besitze (und die waren in der Wäsche). Ansonsten ist alles 3/4 lang... Im Moment ist diese Länge noch genau richtig, aber wenn ich so nach draußen blicke, wird das ganz schnell anders werden. Ich werde mich wohl mal nach schönen Schnitten für gutsitzende Langarmbasics umsehen - oder habt ihr da Tipps?

Ich wünsch euch einen schönen Tag,
bis bald,

Maarika

Beitrag enthält Werbung und externe Links für den Schnitt, der mir zur Verfügung gestellt wurde. Inhalt ist aber weiterhin meine eigene Meinung.

Schnitt: Cardigan Pauline by Schnittmuster Berlin (wurde mir zur Verfügung gestellt)
Stoff: Woll-Boucle Taupe aus meinem Stoffvorrat
verlinkt mit: Dufürdichamdonnerstag



Kommentare :

  1. deine weste gefällt mir ausgesprochen gut und in kombi mit den blau/weißen ringeln ist sie einfach nur traumhaft!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das scheint ein wunderbares Herbstteil zu sein! Gefällt mir total gut!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.