Mittwoch, 17. Juni 2020

Kleid Agatha - Fibre Mood #10

*Werbung wegen Nennung*

Es ist wieder Zeit für neue Inspirationen - das neue Fibre Mood Magazin ist seit heute im Handel und bringt viele coole Schnitte für den Sommer mit.
Ich durfte vorab das Kleid Agatha nähen. Es besticht durch seinen femininen Schnitt, einem tiefen Ausschnitt, Schmetterlingsärmel und einer Empire-Linie. Und auch wenn das eigentlich alles Elemente sind, um die ich normalerweise drum herum greife - hier hat es mich auf unerklärliche Weise angesprochen. Ich mache das rotblonde Model und den zitronengelben Jersey des Modellkleides dafür verantwortlich, haha... an dem sah Agatha ganz großartig aus!



Das Kleid Agatha ist eigentlich für leichten Jersey ausgelegt, kann aber auch aus Webware genäht werden, wenn man einen seitlichen Reißverschluss mit einfasst. Ich habe mich in Ermangelung einer leichten Jerseyviskose für den Mittelweg entschieden und eine Webwaren-Viskose mit leichtem Stretchanteil gewählt - das klappt wunderbar ganz ohne Reißverschluss.



Ich habe nach Maßtabelle eine Gr 40 ohne Änderungen genäht. Das passt mir genau richtig. Ob das Kleid ein Figurschmeichler ist? Ich habe da meine Zweifel. Empire-Linie sorgt bei mir immer sofort für Schwangerschaftsgerüchte... Aber eines kann ich versichern, das Kleid ist super super bequem, luftig und macht ganz viel Lust auf laue Sommernächte und Strandspaziergänge. Darauf freue ich mich schon!



Wenn ihr Lust habt euch auch die anderen Modelle aus der neuen Fibre Mood oder noch mehr Agathas anzuschauen, dann klickt euch doch zur Linkparty rüber.

Bis ganz bald,

Maarika 

Schnitt: Agatha - Fibre Mood #10
Stoff: Viskose gekauft bei Stofftanten 




 

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.