Donnerstag, 18. Mai 2017

Und noch (mindestens) ein Wickelkleid, bitte!



Ich hatte es in meinem Post von letzter Woche bereits angedroht - ihr werdet hier in Zukunft häufiger Wickelkleider zu sehen bekommen. 


Ganz zielführend hat Monika von schneidernmeistern ihren neuen Genie-Streich '... und noch ein Wickelkleid, bitte' genannt'. Kaum hat man eines genäht, denkt man direkt an das nächste. Der Schnitt macht regelrecht süchtig.


Es überrascht daher nicht, dass einige Probenäherinnen bereits in der Testphase 4 (!!!) Kleider genäht haben. Und nicht etwa, weil der Schnitt noch optimiert werden musste. Im Gegenteil - weil alles von Anfang an so saß, wie es sein soll! Das nenn ich wahre Schnittkunst ...


Ich konnte und kann mich diesem Wiederholungsdrang auch nicht entziehen. Nach der überaus gelungenen Testversion von letzter Woche (hier erfahrt ihr übrigens auch alle Details zum Schnitt) war für mich klar, dass ich noch mindestens ein weiteres Kleid, diesmal aber aus einem Stoffschätzchen, nähen werde. 


Ein Stoffschätzchen stand von Anfang an fest. Bereits als ich das erste Bild von dem Biojersey 'Lumo' in der Kombi Olive und Maple Sugar im Netz gesehen habe, wusste ich, dass das ein Wickelkleid für mich wird. Ich hatte noch keinen festen Schnitt im Auge, den Schnitt von schneidernmeistern gab es noch nicht - aber ich war zuversichtlich einen geeigneten Schnitt zu finden. Fast schon ein bisschen schicksalshaft, oder? 
Der Stoff ist in Wirklichkeit noch viel schöner als auf den Bildern. Griffig, formstabil und super zu vernähen. Die Farben sind genau meins. An Olive oder Khaki kann ich in der Regel nicht vorbeigehen, dazu ein pudriges nude rose - schön! Da darf sogar ein bisschen mint ins Spiel kommen. Für den Halsabschluss und das Bindeband habe ich Biojersey in Olive , ebenfalls von Nosh, verwendet. Passt perfekt.


Obwohl ich jetzt zwei perfekt sitzende Wickelkleider im Schrank hängen habe, plane ich gedanklich schon die nächsten. Ich denke da an Ringel und ärmellos (auch wenn das als einzige Option NICHT im Ebook enthalten ist) oder auch an eine ganz schlichte, ungemusterte Variante, dafür aber mit dreiviertel Ärmeln? Hach, es gibt so viele schöne Mögilchkeiten...


Und falls ihr wissen wollt, wie ich bei 34° im Schatten aussehe - genau so ;-)
Am Samstag soll es wieder regnen und deutlich abkühlen, aber bis dahin mache ich 'Puh' und schwitze...

Sonnige Grüße,

Maarika


Der Schnitt ist hier erhältlich (und bis zum 23. Mai 2017 sogar mit 15% Rabatt)::

Schnitt/Pattern: ...noch ein Wickelkleid, bitte (wrap dress pattern) by schneidernmeistern
Stoff/Fabric: Biojersey / Organic knit 'Lumo' olive-maple sugar und Biojersey Olive by Nosh

Kommentare :

  1. Liebe Maarika, welch ein schönes Kleid. Meine zweite Version steht bereits in den Startlöchern.
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
  2. wieder mal einfach ein traumkleid!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Schön dein Wickelkleid... für dein Figürle ideal.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schick. Siehst nicht nach 34 Grad aus?! Ja, Monika weiss was sie tut... Hast Du auch das von Kibadoo genäht? Worin unterscheiden sich diese? Sind es die Rückenabnäher? LG

    AntwortenLöschen
  5. super schönes Teilchen - ich habe den Schnitt leider noch nicht gedruckt und geklebt ... in GEdanken ist das Kleid schon fertig:-)
    Und übrigens: genau das liebe ich an Monikas Schnitten. Die wahre Kunst: Alle ihre Teile sitzen immer super gut ohne zig Probestücke nähen zu müssen! LG Saskia

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Kleid :)Und der Schnitt passt dir super :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. Der Teaser hat gehalten was er versprochen hat, das Kleid steht Dir ausgezeichnet. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Kleid, sieht richtig richtig toll an dir aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß ich wiederhole mich :-P aber an dir sieht echt alles und so wie es aussieht auch jeder Stoff gut aus <3 LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Maarike, dieses Kleid ist schlichtweg perfekt! Ich war nicht sicher, ob dieser Nosh-Print auf grossen Flächen zu wuchtig wirkt. Dein Kleid beweisst das Gegenteil: Absolut chic und sommerlich. Zudem stehen dir die Farben unglaublich gut. Und: Du hast den Schnitt gekonnt für dich modifiziert. 1A!
    Grüessli
    Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Abgesehen davon, dass das Kleid traumhaft schön ist und ich dich auch ernst und bei 34° im Schatten mag - dank dir für dein Lob! :-*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...