Dienstag, 9. Mai 2017

Nore Dress meets Lila-Lotta



Wie lange haben wir echten Compagnie M. Fans davon geträumt? Von einem besonderen Schnitt in Compagnie M. Manier für dehnbahre Stoffe? Schon immer! Die wunderschönen Webware-Schnitte wurden immer wieder von uns Nähdamen in Eigenregie zu gemütlichen Jersey- und Sweatkleidern umgemodelt. Auch ich konnte mich diesem Drang nicht widersetzen und habe z.B. das Louisa-Dress aus Sweat genäht. Alles Tüfteln und Probieren hat nun ein Ende. Denn der erste Kleiderschnitt für dehnbare Stoffe ist da: das Nore Dress and Shirt!



Das Nore-Kleid ist ein Kleider- (oder Shirt-)schnitt für die Gr 1yrs-10yrs (ca. Gr 80-156) und für dehnbare Stoffe wie Jersey oder auch Sweat ausgelegt. Wie häufig bei Compagnie M. Schnitten ist auch Nore sehr wandlungsfähig und beinhaltet viele Optionen. So kann das Kleid ganz simpel ohne Einsätze und Taschen genäht werden, oder aber wie hier gezeigt mit Einsätzen vorne und hinten und mit eingearbeiteten Taschen. Auch schön finde ich die Variante mit dem geteiltem Rückteil, das sich besonders gut für Colorblocking oder Mustermix eignet.
Das Kleid hat in seiner Ursprungsform eine leichte Eierform und ist vorne kürzer als hinten. Die Anleitung zeigt aber auch, wie man einen geraden Saum fertigt, was vor allem für die Shirt-Variante interessant ist.
Durch die kurzen und langen Ärmel im Schnittmuster ist Nore ein perfektes Kleid für alle Jahreszeiten.
Grundsätzlich ist Nore nicht schwer zu nähen. Für die Varianten mit den seitlichen Einsätzen ist jedoch eine reguläre Nähmaschine nötig, um die Ecken perfekt vorzubereiten. Das bekommt man mit einer Overlock nicht hin. Wenn man einmal weiß, wie die Seitenteile eingesetzt werden, dann ist das Nore Dress schnell genäht. Das erste Mal dauert ein wenig länger, wenn man der Anleitung Schnitt für Schritt folgt und einen evt. entstandenen Knoten im Kopf zu lösen hat. Das bisschen Mehraufwand und Sorgfalt lohnt sich aber unbedingt!



Für dieses Nore-Kleid habe ich zwei Jerseys aus der aktuellen Natural Habitat Kollektion von Lila-Lotta gewählt, die eigens für die Swafing Hausmesse kreiert wurden. Ich finde das Blau sooo schön für meine Tochter.
Die Kollektion besteht aus vier Designs in Blautönen, die untereinander alle kombinierbar sind. Das mag ich ja! Ich habe mich hier für den Jersey 'Heron' entschieden. Die Kraniche gepaart mit floralem Design lassen mich an Sommer und Wasser denken. Deshalb mussten für mich auch die Muscheln 'Shell' dazu kombiniert werden. 
Die Stoffe bekommt ihr bereits bei dem Swafing Händler eures Vertrauens.



Zum Abschluss habe ich noch einen kleinen Tipp für euch. Falls ihr auch ein Nore-Dress oder Shirt nähen wollt, zur Zeit findet ein kleiner Wettbewerb auf der Compagnie M. Seite statt. Bis zum 19. Mai könnt ihr mit dem #compagniemnorecontest eure Versionen einreichen und einen Nosh-Stoff-Preis gewinnen. Alle Infos dazu findet ihr hier.
Würde mich freuen, eure Designs dort zu sehen!

Bis morgen, ihr Lieben,

Maarika

Schnitt / Pattern: Nore Dress by Compagnie M. (available in English, auf deutsch erhältlich)
Stoffe: Jersey 'Shell' und 'Heron' aus der Natural Habitat Kollektion von Lila-Lotta für Swafing (zur Verfügung gestellt)
verlinkt mit: Dienstagsdinge, HoT

Kommentare :

  1. Das ist so ein wunderbares Beispiel für diesen Schnitt! Die Stoffe harmonieren so schön und werden mit dem Schnitt perfekt in Szene gesetzt! Finde ich ganz toll!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhh, der Schnitt und die Farben und Muster! Wiedermal genau meins!!!! Kann ich nicht auch Dein Kind sein!? Und da die 156 schon arg stramm sitzen würde, gibt es das Kleid auch für große?! (176 würde auch gehen ��)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte!
      Soweit ich weiß, ist eine große Variante in Arbeit, allerdings noch in der frühesten Testphase...
      Lg Maarika

      Löschen
  3. Wunderschön!!!
    Ich glaube, genauso würden sich meine Nichten ihr Kleid wünschen...
    Mal sehen, vielleicht investiere ich doch noch einmal in einen KLeiderschnitt und nähe eine Schwestenkombi (110/146)???
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen