Donnerstag, 12. Oktober 2017

All animals are equal - Blogtour

All animals are equal - but some are more equal (alle Tiere sind gleich, aber einige werden bevorzugt). 
Zumindest bekommt man diesen Eindruck, wenn man sich die Stoffdesigns der letzten Jahre anschaut. Als ich angefangen habe zu nähen, da rief mir fast jeder Stoff ein Schuhu Schuhu entgegen und blickte mich mit großen Augen an. Eulen einfach überall. Dann kamen Füchse, Elefanten und Katzen. Im letzten Sommer waren es dann Flamingos und Schmetterlinge. Und so dreht sich das Tierkarussell  auf Stoff immer weiter...



Diesem Thema widmet sich auch das belgische Label Chat Chocolat  in ihrer aktuellen Sweat-Kollektion 'All animals are equal'. Sie möchten Tieren eine Chance geben sich zu präsentieren, die es sonst eher selten auf Stoff schaffen. Zitat: 'Every species is beautiful. And every animal is equal and unique. Just like you.' Und so tummeln sich neben gefälligen Pinguinen und Einhörnern auch Fliegen oder Krähen auf GOTS zertifiziertem French Terry. 




Ich muss gestehen, dass ich alle Designs wunderschön finde. Graphisch reduziert und unregelmäßig verteilt passt das Design sowohl zu Kinder- als auch Erwachsenenkleidung. Ich selbst hatte mich spontan in die Fliegen auf hellem grün verliebt, das Tochterkind in die Einhörner auf rosa und die Krabbe in die Pinguine in blau. Da ich unmöglich eine 'faire' Entscheidung für die Blogtour treffen konnte, habe ich mich überraschen lassen - und es sind die Krähen gekommen. 



Nach meinen Ausführungen wäre es jetzt eigentlich nur logisch gewesen, wenn ich meinen Mann benäht hätte. So selbstlos war ich dann aber doch nicht. Vögel und dann auch noch interessant auf dem Stoff verteilt fallen durchaus in mein Beuteschema. 
Der etwas festere Sweat (French Terry) hat genau für ein Sweatkleid Chloe von Pattydoo gereicht. Ich hatte den Schnitt hier schon einmal vorgestellt. Bei dem Kleid damals hatte ich das Ober- und Rockteil jeweils um ein paar cm verlängert, was ich diesmal vergessen habe. Notiz an mich: Änderungen immer auf den Schnittteilen notieren! 
Das Kleid ist hier, wie das Schnittmuster es in Gr D hergibt - Sitz auf Taille und jugendlich kurz. Mit Leggings darunter finde ich das Kleid aber absolut tragbar - auch Ü40. 



Die Kollektion 'All animals are equal' wurde bereits an die Händler ausgeliefert. In den belgischen und niederländischen Filialen habe ich die Biosweats schon entdeckt, bei den deutschen noch nicht. Das hat bei der letzten Kollektion auch ein wenig länger gedauert. Es lohnt sich aber, die Augen aufzuhalten. Es kann nicht mehr lange dauern! 
Edit: Ich habe gerade von Chat Chocolat erfahren, dass NahtbeiNaht die Stoffe schon hat. Einfach anschreiben ;-)
Schaut euch bis dahin doch die zauberhaften und lässigen Beispiele auf Instagram und bei FB an. Es lohnt sich!

Kommt gut durch den Tag,
Maarika


Schnitt: Sweatkleid Chloe by Pattydoo
Stoff: Bio French Terry (GOTS) Crows grey by Chat Chocolat (zur Verfügung gestellt)
verlinkt mit: RUMs, Ich näh Bio, Biostoffe

Kommentare :

  1. sehr gut gelungen, gratuliere!
    Darf ich dich fragen, wie du die Rückenpartie von Chloe findest? In der Anleitung ist hier das einkräuseln mit einem Gummiband vorgesehen und hier scheiden sich offenbar die Geister. Was ist deine Meinung dazu?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maarika,

    ich finde den Stoff genial und Deine Schnittmusterwahl sehr passend.
    Und die vergessenen Schnittverlängerungen gefallen mir auch sehr ;) Jugendliche Rocklänge kannst Du absolut tragen. Und die höher sitzende Taille gefällt mir ausgesprochen gut!

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maarika,
    das Kleid finde ich total schön. Krähen sind ja nicht unbedingt everybody´s Darling. Du hast dich also für die weniger niedlichen Tiere entschieden. Krähen gab es ja schon mal bei Catrin im Shop. Damals hab ich mir einen Rock draus genäht, aber selten getragen. Das war ein Allover Print und vielleicht doch ein bisschen zuviel für mich. Jetzt bin ich gespannt auf die Fliegen. Aber du wirst auch aus diesen weniger geliebten Tieren was Cooles machen. Ein weiterer Print-Trend sind ja seit einer Weile auch noch Früchte und neuerdings Fast Food ;-). Aber die Fritten hast du ja auch schon erfolgreich vernäht. Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ever wanted to get free Twitter Followers?
    Did you know you can get them ON AUTOPILOT & ABSOLUTELY FREE by using Like 4 Like?

    AntwortenLöschen