Mittwoch, 28. Juni 2017

Der Juni ist BLAU

Himmelblau, Kobaldblau, Azurblau, Marineblau, Nachtblau, Königsblau, Blaugrau, Taubenblau, Türkisblau, Cyanblau... Blau gibt es in vielen Nuancen und immer ist es schön! Die Farbe wirkt ausgleichend, beruhigend und entspannend - fast wie ein Tag am Meer. Blau wirkt meistens weniger hart wie z.B. schwarz und steht fast jedem. Kein Wunder also, dass Blau zu den Lieblingsfarben vieler Menschen gehört und eine der Hauptfarben in den meisten Kleiderschränken ist. In meinem auch!



Als Selmin von Tweed & Greet den Monat Juni zum blauen Monat ernannt hat, hat mein Kopfkino gleich ganze Monumentarfilme abgespult. Was sich alles aus blauen Stoffen nähen lässt - meine erste Jeanshose? Eine Jeansjacke? Ein Jeanskleid? Kleider aus dunkelblauem Jersey im Wickellook, große Blumen auf blauem Grund, Jumpsuits... Mir schwebte so einiges vor. 



Am Ende hat mir die liebe Zeit einen Strich durch meine hochtrabenden Pläne gemacht und ein einfaches (und schnelles) Nähprojekt musste her. Ich habe jetzt zu meinem Liebling, Else von schneidernmeistern, gegriffen und einen sommerlichen Alltagsbegleiter genäht.



Eine Else ohne Arm hatte ich ohnehin schon länger geplant - jetzt habe ich es umgesetzt. Ich habe dafür die Else in Gr 38 ohne NZ am Armausschnitt zugeschnitten. Den Ärmelausschnitt habe ich am Ende nur noch einen cm eingeschlagen und festgesteppt. Das passt gut, finde ich. Bei sommerlichen Temperaturen ist das Kleid genau richtig. Wenn es frischer wird, kann ich eine Strickjacke darüber ziehen und bin immer noch gut angezogen. Das mag ich.



Als Stoff habe ich einen wunderbar weichen und dabei griffigen Bio-Ringeljersey von Nosh gewählt, den ich ursprünglich für meinen Mann eingekauft habe (sorry M.!). Ich mag das Mittelblau in Kombination mit einem off-white (Vanilla) total gerne. Besonders schön finde ich, dass der Stoff garngefärbt ist (also Streifen auf beiden Stoffseiten) und die Streifen nicht nur aufgedruckt sind. Das sieht nicht nur professionell aus, sondern ermöglicht auch viele Möglichkeiten...
Um das Kleid ein wenig spannender zu machen, habe ich mich dem Patch-Fieber hingegeben und zwei Patches aufgeklebt, die ich bei Mango und Stoff&Stil gekauft habe. Ich bin ja tendenziell immer skeptisch, wie lange so ein Trend vorhält. Deshalb sind die Patches nicht angenäht, sondern nur mit Wondertape angeklebt. Das hält sehr gut - und ermöglicht mir die Patches nach Lust und Laune zu ändern. 
Die Patches ermöglichen mir auch an meiner 'Farbklammer' (schaut dazu auch bei Elle Puls) zu arbeiten und Akzente zu setzen. Das Rot des Patches habe ich im Lippenstift und der Handtasche wieder aufgegriffen. Farbklammer gesetzt ;-)


Was ist euer Lieblingsblau? Ich bin sehr gespannt!
Habt es schön,

Maarika

Schnitt: Else by Schneidernmeistern ohne Ärmel

Kommentare :

  1. Wow, du schaust einfach wundervoll in dem feinen Ringelshirt aus. Gefällt mir ausgesprochen gut an Dir! Perfekt dazu die kleinen Broschen - ich bin begeistert. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert. Ganz besonders gefallen mir die Sandalen. Toll. Kann Dich w. Patches verstehen. Liegen Hier, aber könnte mich noch nicht durchringen ...

    AntwortenLöschen
  3. Ein superschönes Outfit trägst Du da. Ich bin richtig begeistert - und, Streifen gehen doch immer oder?
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  4. Schlicht und doch mit dem gewissen etwas - sehr schön :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Noch ein gestreiftes Kleid - super schön! Die Ausschnittform kombiniert mit den nicht vorhandenen Ärmeln wirkt auch sehr schön sommerlich und trotzdem gut angezogen, ich kann mir vorstellen, dass du dieses Kleid häufig trägst!

    AntwortenLöschen
  6. Ds kleid würde ich direkt so nehmen! Bzw an dem Stoff wäre ich auch nicht vorbeigekommen... blau ist auch absolut meine lieblingsfarbe und je mehr davn im Schrank,um so mehr Möglichkeiten! Streifen lsse sich ja such sehr gut kombinieren. Fein genäht! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Du siehst super aus! Mehr braucht Frau nicht, um klasse zu sein!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maarika,
    Darf man fragen, welche Kombination der Else das ist? Ich tippe mal auf schmalen Rock mit Ubootausschnitt?
    Habe gerade den Schnitt ausgedruckt und überlege welches meine erste werden soll...
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,
      das hast du ganz richtig entschlüsselt. Ich habe Gr 38, U-Boot und schmalem Rock genäht. Ich bin auf deine Version gespannt! Viel Erfolg!
      Liebe Grüße,
      Maarika

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort. Habe heute Stoff bestellt und freue mich schon nach meiner Dienstreise endlich anfangen zu können.
      Lieben Gruß!

      Löschen