Donnerstag, 17. November 2016

Nochmal Mädchen sein...

Hilfe! Meine Mädchen machen mich weich!
Dieser Gedanke schoss mir kürzlich durch den Kopf, als ich mich in einem Bekleidungsgeschäft dabei ertappte, wie ich ernsthaft darüber nachdachte einen rosa Tüllrock, wadenlang und mit Glitzer im Bund anzuprobieren. Das wäre mir vor ein paar Jahren nicht passiert. Viel zu verspielt, viel zu mädchenhaft und viel zu extravagant. Gar nicht ich.
Nach drei Jahren in Jerusalem (und dem dazugehörigen Modegeschmack) und mit zwei Mädchen im Haus, die bei Tüll und Glitzer uneingeschränkt in Verzückung gerraten, muss ich mir eingestehen, dass ich Tüllröcken nicht mehr ablehnend gegenüber stehe. Für meine Große habe ich nicht nur einen genäht (siehe gestrigen Beitrag), sondern auch schon einen gekauft. Jetzt war ich irgendwie dran...  



Als Julia vom Kreativlabor Berlin zum Probenähen für den Tellerrock 'Milou' aufrief, war mir schnell klar, dass ich nicht nur einen schlichten Tellerrock aus Webware nähen würde, sondern mich an die Tüllvariante wagen werde (im Geschäft habe ich der Anprobe nämlich widerstanden).
Ich habe zu meiner Freude einen butterweichen Softtüll in einem, wie ich finde, superschönen rauchblau hier in Jerusalem gefunden, der perfekt für meinen Milou ist.



Der Rock Milou besteht aus insgesamt 5 Lagen Stoff. Ganz unten bildet ein Satinrock die Basis. Ich mag Futterstoffe eigentlich gar nicht, da sie sich häufig schrecklich synthetisch anfühlen. Auch hier hatte ich wieder Glück, dass ich einen qualitativ hochwertigen (und auch teureren) Baumwollsatin in der richtigen Farbe gefunden habe, der sich tatsächlich sehr schön am Bein anfühlt. Es lohnt sich hier ein bisschen mehr Geld auszugeben.
Darüber befinden sich 4 Lagen Tüll, insgesamt gut 7 Meter. Auch hier würde ich keinen günstigen Karnevaltüll verwenden, da der sehr steif fällt und sich nicht gut anfühlt. Softtüll (oder auch Brauttüll) fällt glatt, bewegt sich bei jeder Bewegung mit und sieht elegant aus. Sehr schön! 
Zu elegant mag ich es im Alltag aber nicht, deshalb habe ich hier ein Ringelshirt kombiniert. Ringel gehen wie ihr wisst für mich immer und bilden den nötigen Gegenpol zum verspielten Tüllrock, den ich brauche, um mich wohl zu fühlen.




Leicht beschwingt geht dieser Rock heute mit mir zum RUMs. Schaut dort doch auch einmal vorbei...

Liebste Grüße,
Maarika

Stoffe: Baumwollsatin und Softtüll aus Jerusalem; Gummiband von Alles-für-Selbermacher
verlinkt mit: RUMs

Kommentare :

  1. Ein Mädchentraum! Obwohl ich nicht der Rock-Typ bin, so einen Tüllrock wollte ich schon immer haben.
    Sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, Maarika. Soo soooo schön <3 Dass ich es bereue nnicht mitgenäht zu haben. Wer schenkt mir mehr Zeit :D
    LG,
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock sieht toll aus!! Schon der rosane deiner Tochter, aber der hier ist der Kracher! Beim Tanzen sähe er bestimmt besonders schön aus. Hach, wirklich schön!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübscher Rock!
    Mag so normalen Tüll nicht, aber Softtüll klingt gut und schaut auf den Fotos auch prima aus!
    Ich mag so weitschwingende Röcke sehr gerne :)

    LG
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Hach toll, der ist ein Traum - in jeglicher Hinsicht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich wunderschön!!! Die Farbe ist toll und vor allem in der Kombination mit dem Ringelshirt ein perfekter Look. Da bekomme ich glatt Lust, mir auch so einen zu nähen, obwohl ich auch von Tüll bisher immer Abstand genommen habe. ��
    Lieben Gruß Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Ach, für so einen Tüllrock würde ich meine WohlfühlzuHauseJeanshose auslassen. Hach, so schön.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich ein Mädchentraum, aber in der erwachsenen Version. Sehr schön. Steht Dir wirklich gut und mit dem Streifenshirt in meinen Augen bestens kombiniert. Wirlich richtig toll. Lässt mich doch tatsächlich grübeln.... "weil ich ein Mädchen bin..." irgendwo in mir drin!

    AntwortenLöschen
  9. So so schön! Und ich finde besonders toll die Kombination mit dem Ringelshirt und Deinen kurzen Harren. Ein super stylischer Look!

    AntwortenLöschen
  10. wirklich sehr schön geworden! und toll wie frau auf den Bildern sehen kann, wie der jupe schwingt!! lg katrin

    AntwortenLöschen
  11. This is so pretty!!! A tutu for mums:)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maarika,
    wow - das ist ein wahnsinnig toller, femininer Rock. Auch die Kombination mit dem Ringelshirt finde ich gelungen.
    Generell ein großes Kompliment. Dein Blog gefällt mir richtig gut und deine Nähstücke gefallen mir ausgesprochen gut. Habe deinen Blog direkt mal abonniert!
    Liebe Grüße, Susann

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...