Sonntag, 13. April 2014

28 weeks - Baby update...

... oder: Himmel, wie die Zeit vergeht! 
Nur noch 12 Wochen bis zum Finale und nur noch 6 Wochen, bis ich mit meiner 'großen' Tochter im Flieger nach Deutschland sitze. Denn nach langem Hin und Her und vielen Pro-Con-Listen schreiben haben wir uns dazu entschieden, das Baby in Deutschland auf die Welt zu bringen. Auch wenn ich 'Jerusalem' als Geburtsort im Personalausweis sehr viel cooler gefunden hätte als den kleinen Ort im Norden, der nun vermutlich drin stehen wird, so gibt es doch zu viele Gründe nach Deutschland zu gehen. Inzwischen freue ich mich auch auf die Zeit in Deutschland. Es wird voraussichtlich nicht ganz so heiß werden wie hier, die Großeltern sind ganz aus dem Häuschen ihr bisher einziges Enkelkind so lange um sich herum zu haben und auch ich bin dankbar zu wissen, dass jemand für die 'Große' da ist, wenn es losgeht. 
Jetzt bleibt mir nur unser Zuhause in Jerusalem Baby-fähig zu machen, damit wir ganz entspannt zu viert zurückkehren können. Es fehlt uns immer noch ein Babybett und ich möchte immer noch ein paar Utensilien für's Baby nähen. Bisher haben sich andere Nähprojekte immer dazwischen gedrängelt, auch wenn sich die Liste, die ich hier bereits angelegt habe, noch ein wenig verlängert hat. Ich brauche auf jeden Fall zusätzlich noch: 
  • Stilltücher oder Stillschals (ohne geht es hier definitiv nicht)
  • Bettumrandung oder Bettwurst
  • Stillshirts
Oh, beinahe hätte ich das Wichtigste vergessen. Wir brauchen auch noch einen Namen! Irgendwie können wir uns diesmal nicht entscheiden. Die Liste mit Namen, die wir ganz gut finden ist lang, aber bislang hat uns keiner davon im Herzen getroffen. Der Name soll international funktionieren, nicht zu langweilig aber auch nicht zu speziell sein und uns allen dreien gefallen. Sollte doch nicht sooo schwer sein oder? Ich brauche Inspiration!

Mit diesen Einblicken in unser 'Bauch'-Leben (und ein paar Fotos) verabschiede ich mich für heute. 






Wir sehen uns bestimmt morgen schon wieder,
habt es schön,

maarikami

Kommentare :

  1. 6 Wochen, toll! Wir freuen uns schon auf euch! Liebe Grüße aus der noch kleineren Stadt im Norden ;-) !

    AntwortenLöschen
  2. oh wow, der Bauch ist ja ganz schön gewachsen!!!! Alles Gute für euch....lg luise

    AntwortenLöschen
  3. Aber wirklich, wie die Zeit vergeht! Ich wünsche Dir weiterhin eine entspannte Schwsangerschaft und viel Freude bei den Vorbereitungen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese sehr gerne bei dir - bin aber zu spät eingestiegen, um mitzubekommen, warum ihr derzeit in Jerusalem seid und bin auch in den Posts nicht fündig geworden (wahrscheinlich nicht richtig gesucht). Stimmt - Jersualem ist sicher einer der coolsten Geburtsorte die es gibt, das ist aber nicht alles. Mein all-time-international-Mädchennamen-Favorit ist Miriam ;-)

    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Grüsse aus der Nähe des zukünftigen Geburtsortes Eures kleinen Mädchens! Wie schnell der Bauch seid Berlin gewachsen ist! Grit

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Bauch-Fotos mit der bald großen Schwester!
    Ja, mit dem Namen, das ist so ´ne Sache; da will ich nicht reinreden.
    Aber ich wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit mit dickem Babybauch.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Oha-da freut sich aber jemand! Namen hab ich auch immer lang ausgebrütet. Hätte drei klassiche Weibernamen in peto. :-) Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen