Freitag, 17. Juli 2015

Dear Prudence Dress - Pattern Tour

Even though I mainly use and write about German patterns, I very closely follow some international designers as well. One of my favorite ones is Suzanne of Sewpony. I love her clean and yet playful designs with a vintage touch. All her patterns are just too cute! I was therefore more than thrilled when she invited me to test her latest pattern - the Dear Prudence dress.
Obwohl ich hier meistens nur über deutschsprachige Schnittmuster und Designs berichte, verfolge ich die Arbeit einiger internationaler Designer doch sehr genau. Eine meiner liebsten englischsprachigen Schnittherstellerinnen ist unter anderem auch Suzanne vom Blog Sewpony. Ich mag ihren Stil total gerne, schlicht und doch verspielt und immer ein wenig retro. Ihre Schnitte sind einfach zu süß! Kein Wunder also, dass ich vor Freude in die Luft gesprungen bin, als sie mich in die Testphase und auf Blogtour ihres jüngsten Schnittes - dem Dear Prudence Kleid - eingeladen hat.


It doesn't take much to make the Dear Prudence dress a favourite. Vintage inspired and playful details make its design feminine and unique - a girl's dream come true. 
Es braucht nicht viel, um aus dem Dear Prudence Schnitt ein Lieblingskleid zu machen. Mit seinem retro-Design und den verspielten Details wirkt das Kleid sehr mädchenhaft und einzigartig - ein wahrer Mädchentraum!


The bodice is lined and has a shirred section at front, accompanied with a piped collar with little buttons. I just love the effect the collar has together with the shirred section. Soooo pretty!
It was my first time shirring and I have to admit I was a little nervous about it - but no need to worry! Just follow Suzannes detailed instructions and tips and you are on the save side.
Das Oberteil des Kleides ist gefüttert und ist am Halsausschnitt gesmoked. Ich mag den Effekt, den das Smoken zusammen mit dem kleinen Kragen und den Knöpfen erzielt, total gerne. Das sieht soooo hübsch aus!
Ich habe hier zum ersten Mal gesmoked und ehrlich gesagt auch ein wenig Bammel davor gehabt. Aber Suzanne gibt in ihrem Ebook hilfreiche Tipps, so dass das kein Problem war. Ab sofort werde ich diese Methode häufiger mal umsetzen ;-)


My daughter also loves the deep piped pockets since she's always hunting for treasures. 
I love the fact, that I had to make my own piping for the first time because I couldn't get the right colour. Why didn't I try that before? It is soooo easy! Thanks Suzanne for explaining it in your instructions! 
Das Tochterkind mag die tiefen Taschen mit Paspeln total gerne. Wie ihr wisst, ist sie ja immer auf der Jagd nach kleinen Schätzen und braucht daher Taschen an ihrer Kleidung.
Ich persönlich habe mich besonders gefreut, dass hier einiges an Paspeln verarbeitet wurde. Ich habe zum ersten Mal Paspeln selber gemacht, da ich keine im passenden Farbton kaufen konnte. Wieso ich das als Paspelliebhaberin bisher noch nicht getan habe, ist mir ein Rätsel. Das ist soooo einfach und ebenfalls im Ebook erklärt. 


The dress can easily be put on by the kids themselves since there are no difficult closures - just the shirring in front and an elastic in the back. A winner!
The dress comes with three sleeve options: sleeveless, extended cap sleeve as shown in this example and three quarter length. This makes Dear Prudence a pattern for all seasons.
For more inspiration check out the other dresses on the tour - one cuter than the other!
And if you feel like sewing a Dear Prudence now as well, hurry, because Suzanne is offering a discount with the code PRUDENCE 15 (only valid during the blog-tour)!
Thank you Suzanne for having me on the tour. It was a great honour!
Das Kleid kann übrigens ganz leicht von den Kindern selber angezogen werden, da es keine komplizierten Verschlüsse enthält - nur das Gesmokte im Vorderteil und ein Gummiband im Rückteil. Das findet das Tochterkind super.
Das Kleid kann zudem mit drei verschiedenen Arm-Optionen genäht werden: ohne Ärmel, mit überschnittenen Ärmeln wie im Beispiel hier oder auch mit dreiviertel-Länge. Dadurch wird Dear Prudence zu einem Ganz-Jahreskleid.
Wenn ihr noch mehr Inspiration oder Beispiele sucht, schaut euch unbedingt auf der Blogtour um - die Kleider sind alle sooo toll geworden! Eines schöner als das andere!
Das Schnittmuster bekommt ihr während der Blogtour (also nur noch heute!) übrigens zu einem Spezialpreis, wenn ihr den Code PRUDENCE 15 angebt. Ich finde ja, das man das Kleid durchaus auch mit wenig Englisch-Kenntnissen nachnähen kann, da die Anleitung gut bebildert ist. Traut euch ruhig! ;-)
Danke, Suzanne, dass ich dabei sein durfte. Es war mir eine Ehre!




Thanks for visiting my blog and have a great weekend!
Euch allen ein tolles Wochenende mit viel Sonne,

maarikami

Fabric: cotton found in a store in Jerusalem
linked with: Out Now, Meitlisache, Kiddikram





Kommentare :

  1. Maarika, deine Sachen sind immer sooo schön dass ich am Liebsten sofort alles nachnähen würde! Ganz toller Schnitt, super umgesetzt! Liebe Grüße aus Köln!Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Toll umgesetzt! Der Wellenstoff ist sowieso wunderschön, gefällt mir mit sonnengelb kombiniert ganz besonders gut - maritime blau-rot-kombis sind zwar schön, aber ich stelle gerade bei deinen Fotos fest, dass ich mich daran fast sattgesehen habe :-) Bei dir hier habe ich schon öfters Gelbkombinationen gesehen und gefallen mir an dir - und jetzt am Töchterchen - ausgesprochen gut! LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  3. I am so happy to have had you test and on my tour! Your dresses are both so lovely. Thank you!

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Blau und gelb lieb ich ja auch so und dieses Kleid ist wirklich traumhaft. toll!

    AntwortenLöschen