Mittwoch, 4. März 2015

Tallinn - eine gemütliche Allround-Hose

Hosen sind bei dem Tochterkind ja eigentlich nicht so gefragt. Wenn sie die Wahl hat entscheidet sie sich immer für ein Kleid, dicht gefolgt vom Rock. Nur wenn es wirklich kalt ist, die Situation es verlangt oder Schwimmtag im Kindergarten ist, darf es auch einmal eine Hose sein. Dann muss sie aber bitteschön gemütlich sein - was ich durchaus verstehen kann.
Mit 'Tallinn' von Rapantinchen habe ich jetzt einen Schnitt, der alle Ansprüche des Tochterkindes erfüllt:
* die Hose ist schmal geschnitten
* sie kann aus allen erdenklichen Materialien genäht werden - also endlich ein Kuschelschnitt auch für Webware
*die Hose hat tolle Sachenfinder-Taschen, die entweder innen liegen oder aufgesetzt werden können
*durch das Bauchbündchen kann die Hose schnell selber an- und ausgezogen werden

Ich habe zwei Tallinn-Hosen für das Tochterkind genäht, wovon ich euch die Jeans-Variante heute zeigen möchte. 


Die Hose 'Tallinn' besteht nur aus zwei Schnittteilen und hat keine Seitennähte - also ein echtes easy peasy Projekt.
Ich habe hier einen leichten Jeansstoff gewählt mir Stretchanteil. So ist die Hose trotz seines recht schmalen Schnitts immer noch gemütlich und gewährleistet Bewegungsfreiheit.


Bei dieser Hose habe ich die Taschen aufgesetzt. Ich mag den Kontrast, den der Baumwollstoff schafft, ohne die Hose zu bunt zu machen. Gleichzeitig kann man sehen, wieviel Platz die Taschen für kleine Schätze (oder in diesem Fall Blumen) die Taschen bieten. Ohne Taschen geht's beim Tochterkind gar nicht ;-)


Bevor ihr neidisch auf den Sonnenschein in den Fotos werdet - heute regnet es und es ist usselig grau. Passend zu meiner Stimmung, denn Facebook hat gestern Nacht ALLE Beiträge (also 95% meiner FB-Seite), die zu diesem Blog verlinkt wurden ohne Ankündigung gelöscht! Ich bin immer noch fassungslos - gemeinsam mit vielen anderen Bloggern, die auch betroffen sind. Ich weiß daher noch nicht, wie es mit mir und FB weitergeht - hier bleibt aber alles beim Alten ;-)

Euch wünsche ich einen schönen Tag,
maarikami

Schnitt: 'Tallinn' by Rapantinchen
Stoffe: Jeans mit leichtem Stretchanteil aus Jerusalem, Fuchsstoff Baumwolle, Ringelbündchen und Bündchen uni - alles aus meinem Stoffvorrat
verlinkt mit: Out Now, Meitlisache, Kiddikram 

Kommentare :

  1. Sehr schön ist eure Hose geworden und die Fotos sind wieder einmal zauberhaft. Das mit Facebook habe ich heute schon gelesen und bin ganz fassungslos - ich hoffe das klärt sich irgendwie...
    GGLG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Hose. Und dann die riesigen Taschen. Wow! Mit Facebook bin ich nie richtig warm geworden. Und die vielen Steine, die Facebook den Nutzern in den Weg legt, lassen mich noch mehr damit fremdeln.
    Hoffentlich war es nur ein "technischer Fehler".
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maarika...

    ..ich weiß, es ist leicht gesagt: ABER lass Dir von diesem blöden Facebook nicht den Spaß am Bloggen verderben! Und sollte Facebook den Bloggern wirklich den Kampf angesagt haben - dann finden wir eine andere Plattform, auf der wir uns austauschen und für unsere schönen Dinge trommeln können! Vielleicht wendet sich ja noch alles zum Guten, und die Beiträge tauchen wieder auf. Ich drück auf jeden Fall alle Daumen!

    Deine Tallinn ist mal wieder superschön geworden! Und den Satz: "Nein, Mamaaaaa - ein Kleiheiiiiid!" hör ich auch regelmäßig morgens! Was freu ich mich daher auf den Frühling!

    Liebe Grüße und zumindest ein virtuelles Stückchen Schokolade als Nervennahrung schickt
    Katja

    AntwortenLöschen