Dienstag, 29. Juli 2014

And the winner is...

Heute habe ich kein Bild für euch.
Denn wenn ich das Losverfahren (wie ursprünglich geplant) fotografiert und hübsch aufbereitet hätte, dann hätte ich heute keine Zeit mehr gehabt ein paar neue Projekte auszudrucken, zu kleben, zuzuschneiden und die ersten Nähte an der Maschine zu machen. Das wäre doch auch schade, oder?
Deshalb mache ich es kurz und schmerzlos:
Das Ebook 'Windeltasche' von frau scheiner hat 

Jessica / lotta-sonnenschein 

gewonnen. Die Glückliche (wie auch Anita von frau scheiner) ist bereits benachrichtigt worden.
Alle anderen bitte nicht traurig sein - die nächste Gelegenheit kommt bestimmt!

Bevor ich mich wieder dem Familienleben und Abendprogramm widme, möchte ich euch allen GAAAAAANZ herzlichen Dank für eure Glückwünsche und lieben Worte zum runden Geburtstag sagen. Es hat gut getan zu lesen, dass eine 4 vorne auch in Zukunft nicht weh tun wird. Ich fühle mich gut im Club der reiferen Frauen aufgenommen ;-)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend,
bis die Tage,

maarikami

Montag, 28. Juli 2014

My KIDS wear... happy Bloomy PantSkirts!

Zum ersten Mal darf ich das sagen: my KIDS. Ist das schön!!! Und irgendwie immer noch ein wenig ungewohnt... my kids, my kids, my kids . Hachz!
Aber bevor ich hier ganz rührselig werde, erzähle ich euch lieber schnell, worum es in meinem heutigen Post gehen soll: meine Kinder tragen zum ersten Mal BEIDE etwas von mir Genähtes, im Hormonrausch direkt im Partnerlook entstanden. Es handelt sich dabei um ganz zauberhafte 'BloomyIPantSkirts', die ich für Nanoda testen durfte.
Ich fühle mich ja, wie ihr wisst, tendenziell eher von schlichten Basic-Schnitten angesprochen. Aber diese Hose ist eine große Ausnahme, da mir die vielen kleinen Details wie kleine Falten am Po, Gürtelschlaufen, Paspelmöglichkeit an der Passe usw. sofort sehr gut gefielen und ich in meinem Kopf gleich mehrere Versionen zusammengestellt habe. Das will was heißen!
Die kurze Hose ist ballonartig geschnitten, hat innen eine Innenhose aus Jersey, was die Bewegungsfreiheit in jeder Situation garantiert, kommt in den Größen 56- 152 daher und kann sowohl aus dehnbaren, wie nicht-dehnbaren Stoffen genäht werden. Nadine von Nanoda hat somit einen Hosenschnitt gezaubert, der allen Kindern bei jeder Gelegenheit zu jeder Jahreszeit passt (im Sommer aus leichter Baumwolle, zum Toben aus Jersey, im Herbst aus Cord, mit und ohne Tüddelei ... ich könnte ewig so weiter machen) - mehr kann man sich kaum wünschen, oder?
Ich bin auf jeden Fall in unsere beiden Bloomys verliebt, die ich aus den letzten größeren Resten meiner 'Happy'-Jerseys aus der Stoff&Liebe Eigenproduktion genäht habe. Kombiniert habe ich sie mit dem Ringel-Jersey aus der Elephant-Love-Serie (ebenfalls Hamburger Liebe). Passt doch toll zusammen oder?
Die 'große' Hose hat es übrigens auf das Titelblatt des Ebooks geschafft! Ich freu mich sehr und bin ein bisschen stolz! Danke, liebe Nadine! Hier ein paar Eindrücke:





Die 'kleine' Variante möchte ich euch aber auch nicht vorenthalten, auch wenn ich die Bilder bei schlechterem Licht machen musste. An die Baby-Fotografie muss ich mich noch gewöhnen und ein wenig herantasten ;-)






Schnitte: beides 'Bloomy PantSkirt' by Nanoda
Stoffe: Jersey 'Happy'-Serie Hamburger Liebe / Eigenproduktion Stoff&Liebe
Ringel-Jersey Elephant Love Hamburger Liebe (aus lokalem Stoffhandel)

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart!

maarikami


Samstag, 26. Juli 2014

Wo ist bloß die Zeit geblieben ... und kleine Verlosung

Plötzlich ist sie da.
Die Zahl, die die Lebensmitte markiert.
Die Zahl, die vor allem viele Frauen in eine mittelschwere Depression treibt.
Die Zahl, die sich irgendwie falsch anhört und dennoch seit gestern laut Pass zu mir gehört.

"Und, wie fühlt man sich mit 40?" - Ich weiß nicht, wie oft mir diese Frage gestern gestellt wurde. 
Meine Antwort war meist: " Auch nicht anders als mit 39" - aber stimmt das wirklich? 
Ich habe ein wenig  darüber nachgedacht und mich gefragt: Wie oder was bin ich mit 40?

Ich wohne zur Zeit wieder bei Mama.
Ich bin ein wenig blass und leicht übermüdet.
Ich habe gerade keine Strandfigur, sondern Bauch und 'Donnerbusen'.
Meine Brüste schmerzen.
Ich müsste dringend zum Friseur.
Mein Süßigkeitenkonsum ist unnatürlich.
Ich bin vergesslich und
ich habe keine Kondition.

Das klingt nicht besonders toll, oder? Aber macht es mich traurig oder lässt es mich verzweifeln? Nein!!! Im Gegenteil!

Ich habe zwei bezaubernde gesunde Töchter,
ich bin jeden Tag dankbar, dass sie mir geschenkt wurden.
Ich habe einen Mann, der mich oft in den Wahnsinn treibt,
der mich aber jeden Tag unterstützt wo er nur kann. Danke dafür!
Ich darf mit meiner Familie den Traum vom Ausland gemeinsam leben,
die Welt entdecken und neue Erfahrungen machen.
Meine Figur, Kondition und Hirnleistung sind nur temporär eingeschränkt. Spätestens mit 41 bin ich wieder top in Schuss ;-)
Was kann man sich mehr wünschen?

Mein Fazit zur 40 ist demnach:
TUT GAR NICHT WEH;
IST GAR NICHT SO SCHLIMM
MAN IST NUR SO ALT WIE MAN SICH FÜHLT.

Das ist doch ein Grund zu feiern, oder?
Ich habe wieder die Gelegenheit euch ein Ebook zu schenken. Es handelt sich dabei um das neue Ebook 'Windeltasche und Wickelauflage' von frauscheiner aus der Serie 'Willkommen im Leben' (den ersten Teil hatte ich euch bereits hier gezeigt). Ich durfte das Ebook im Vorfeld testen und bin ganz begeistert. Anita aka frauscheiner hat ganz viele liebevolle Details eingebaut (wie zum Beispiel eine Vogelrassel, Schnullerband und diverse Applikationen), die die Windeltasche zu einem ganz besonderen Geschenk oder einem sehr nützlichen Utensil für jede frischgebackene Mama macht.
Das Ebook enthält zudem verschiedene Taschenvarianten, d.h. man kann die Wickeltasche für Windeln etc. sowie die Wickeltasche jeweils separat nähen oder - wie ich - in Kombination. Ich habe mich für die 'große' Variante entschieden, da wir dazu neigen immer etwas überstürzt das Haus zu verlassen und dann meist Wickelunterlagen oder Spielzeug liegen lassen. Mit unserer neuen Tasche haben wir alles mit nur einem Handgriff dabei (was vor allem meinem Mann sehr gut gefällt). Die Tasche kann gut in meiner Handtasche oder unten im Kinderwagen verschwinden und eine zweite Tasche für's Kind wird überflüssig. Aber seht selbst:







Stoffe: Baumwolle von Stoff und Stil
beschichtete Baumwolle Sterne von Farbenmix

Für weitere Designbeispiele und Varianten schaut unbedingt bei frauscheiner im Blog vorbei. Es lohnt sich!

Wie könnt ihr das Ebook gewinnen?
Hinterlasst mir bis Sonntag, den 27.7.2014, um Mitternacht einen Kommentar unter diesem Post und schon landet ihr im Lostopf. Anonyme Kommentare bitte immer mit Email-Adresse, damit Anita weiß, wem sie das Ebook schicken darf. Am Montag, 28. Juli werde ich den glücklichen Gewinner bekannt geben. Ich freue mich auf eine zahlreiche Teilnahme und wünsche euch viel Glück!
Falls du nicht der glückliche Gewinner bist und das E-Book aber trotzdem haben möchtest, kannst du es hier kaufen.
Bitte macht nur mit, wenn ihr damit einverstanden seid, dass ich euren Namen und Adresse an frauscheiner weitergebe. Der Ebook-Versand läuft über sie. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt oder ähnliches werden, sondern ist ein Geschenk von Anita an euch. Danke an dieser Stelle! Rechtsweg usw. sind na klaro ausgeschlossen.
Habt ein schönes Wochenende!
maarikami


verlinkt mit Meertje, Kiddikram, Meitlisache



Dienstag, 22. Juli 2014

Polo Paula und so...

Bereits vor einiger Zeit wurde ich von der lieben Sabrina von petit et jolie gefragt, ob ich nicht Lust hätte ihr neues Polo-Projekt 'Paul und Paula' zu testen. Natürlich hatte ich Lust, auch wenn ich durch die Geburt es leider (noch) nicht geschafft habe alle Versionen auszuprobieren. Vor allem die Mädchen-Version 'Paula' ist nämlich ein wahres Mammut-Projekt mit unzähligen Varianten und Versionen: als Polo klassisch, mit Puffärmeln, lange und kurze Ärmel, als Kleidchen in A-Linie oder als Rüschenkleid. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt und für jeden Geschmack ist etwas dabei. 
Ich war sehr gespannt, ob ich den Polokragen mit Knopfleiste hinbekommen würde, da ich soetwas noch nie zuvor genäht habe. Aber ich kann alle, die ebenfalls darüber nachdenken, beruhigen - die Anleitung von Sabrina ist so klar, verständlich und gut bebildert, dass der Kragen kein Problem war und direkt beim ersten Mal perfekt geklappt hat. Hätte ich das gewusst, hätte ich für das Shirt keine Probestoffe verwendet, sondern direkt eine Wunschkombi der Tochter... nun ja, die kann ich ja jetzt für das 'Paula'- Rüschenkleid mit Puffärmeln verwenden. Das Schnittmuster liegt nämlich schon gedruckt und geklebt parat :-)
Hier also unser klassisches 'Paula'-Shirt mit normalen, langen Ärmeln und sportlichen Applikationen (das Tochterkind ist leider noch ein wenig verpennt... und die 'schönen Deutschlandblumen' mussten auch mit auf's Foto...):





Schnitt: 'Paula' by petit et jolie
Stoffe: Jersey aus Überraschungspaket via Michas Stoffecke

Ihr könnt das eBook als Jungsversion 'Paul', als Mädchenversion 'Paula' und als Kombi-e-Book 'Paul & Paula' erwerben. Für mehr Inspiration und Eindrücke (vor allem auch für die Jungs-Version und die Paula-Kleider) solltet ihr unbedingt auch bei facebook und im blog von petit et jolie vorbeischauen, da zeigt Sabrina in den nächsten Tagen immer wieder die tollen Ergebnisse der Probenäherinnen (es sind über 45 Versionen entstanden, von denen mich viele vor Neid erblassen lassen!!!).

Euch wünsche ich nun einen sonnigen Dienstag,
macht's gut!
maarikami


Donnerstag, 17. Juli 2014

Ein Mommy-(Still-)Shirt für mich...

Ich habe euch ja bereits mehrfach erzählt, dass ich während meiner Schwangerschaft über gaaanz viele tolle Probenäh-Projekte gestolpert bin, die immer mein jeweiliges Schwangerschaftsbedürfnis befriedigt haben - sei es, dass ich ein neues Kleid, eine bequeme Hose oder ein neues Oberteil brauchte. Fortuna bleibt mir in dieser Hinsicht auch weiterhin hold, so dass ich schon das ein oder andere Baby-Accessoire nähen durfte - oder auch wie jetzt aktuell: ein Stillshirt für mich!
Das Shirt mit dem treffenden Namen 'mommyShirt' aus der Feder von Mommymade ist ein raffiniertes Jersey-Shirt, das - wie ihr auf meinen Bildern sehen werdet - bereits während der Kugelzeit getragen werden kann und im Anschluss an die Geburt ein unkompliziertes, gut verdecktes Stillen möglich macht. Ich finde den Stilleinsatz sehr gelungen, da kein Entblößen, kein Hochziehen oder Freilegen wie bei manchen anderen Stillshirts mehr nötig ist. Gleichzeitig bietet das Shirt aufgrund seines lockeren Schnittes genügend Platz für den übrig gebliebenen Babybauch (ich befinde mich größenmäßig zumindest immer noch mindestens im 5 Monat ;-) ).
Mein Shirt ist gerade noch pünktlich vor der Entbindung fertig geworden, deshalb zeige ich euch heute nur Bilder mit Babykugel. Ich werde aber noch mehrere Shirts (mit kleinen Abwandlungen - wie z.B. hier mit 3/4 Ärmeln und Bindeband) nähen, so dass ich das Shirt dann im Einsatz präsentieren kann. Solltest ihr vorab schon wissen wollen, wie's funktioniert, dann schaut bei Mommymade und den Probenähergebnissen vorbei, da gibt es tolle weitere Beispiele.




Schnitt: 'mommyShirt' by Mommymade
Stoffe: Sternenjersey von Stoff&Stil, grauer Vintage-Jersey vom lokalen Stoffhändler

Damit husche ich jetzt schnell noch zum heutigen RUMs.
Euch einen schönen sonnigen Donnerstag,

maarikami

Mittwoch, 16. Juli 2014

Ein paar Tage Sommer...

... sind uns hier im Norden versprochen worden! Juchu! Also schnell die Sommerkleidchen aus dem Schrank gekramt und ausgeführt!
Das große Tochterkind trägt heute dementsprechend ihr neues luftiges Trägerkleid 'Rosa' aus der Feder von Schnittreif und Fritzi. Wie immer handelt es sich dabei um einen einfachen Basic-Schnitt, der aber durch die gedrehten Träger und die aufgesetzten Taschen eine ganz besondere Note erhält. Man kann mit verschiedenen Baumwollstoffen spielen, durch die A-Linie bleibt ganz viel Raum zum Herumtollen und Toben und gleichzeitig kann sich das kleine Fräulein wie eine Prinzessin fühlen (was zur Zeit ein seeeehr entscheidendes Kriterium in der Kleiderwahl darstellt!). Also ein perfektes Sommerkleid!




Schnitt: Trägerkleid 'Rosa' von Schnittreif und Fritzi
Stoffe: Baumwolle von Stoff und Stil

Der Schnitt enthält übrigens auch eine Tunika-Variante, die ich ebenfalls zuckersüß finde. Leider ist das Tochterkind zur Zeit nicht willig Hosen oder Leggings zu tragen, so dass ich damit noch ein wenig warten muss :-(

Und was tragt ihr diese Woche?
Liebste Grüße, 

maarikami

verlinkt mit: Meitlisache und Kiddikram

Montag, 14. Juli 2014

Darf ich vorstellen?

Hier ist sie.
Endlich!
Seit dem 3. Juli sind wir komplett.
Ich kann es immer noch kaum glauben, dass dieses kleine Wesen von nun an unser Leben noch bunter und lebendiger machen wird. 
Wir sind dankbar, glücklich und bereits unendlich verliebt!

Die kleine Dame stellte sich (wie die Bauchfotos vielleicht schon erahnen ließen) als nicht so klein, sondern als groß und schwer, heraus, so dass die Ärzte am Ende entschieden, sie per Kaiserschnitt zu holen. Ich hatte mir die Geburt zwar anders gewünscht, aber am Ende zählt doch nur, dass der Zwerg gesund ist, oder? 
Ich habe also mehr Zeit im Krankenhaus verbracht als erhofft und fühle mich auch jetzt noch nicht top fit... Ich hoffe daher, dass ihr verzeiht, dass sich die versprochene Vorstellung ein wenig verzögert hat. Ich bin einfach nicht dazu gekommen... Gleichzeitig kribbelt es mir ungemein in meinen Fingern und ich schmiede neue Nähpläne. Wie schön, dass ich jetzt auch ganz klein nähen darf (im Vorfeld habe ich mich nicht getraut, da bin ich ein wenig abergläubisch). Ihr dürft also gespannt bleiben, auch wenn es eventuell immer wieder kleinere Blog-Pausen geben wird. Ich freu mich auf alles, was kommt!

An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen mich bei euch für die vielen lieben Worte, Glückwünsche und das Mitfiebern zu bedanken. Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar diesbezüglich gefreut und hätte gerne jedem einzelnen geantwortet. Es ist schön zu wissen, dass ihr da seid!

Fühlt euch geherzt und lieb gegrüßt,

maarikami

Donnerstag, 10. Juli 2014

I'm HAPPY...

Ich bin GLÜCKLICH!!!
Aus vielen Gründen. Der erste (und wichtigste) Grund hat zu der (für mich) etwas schnelleren einwöchigen Blogpause geführt und verdient einen eigenen Post, vielleicht schon morgen . Wer mir hier regelmäßig oder auf Facebook folgt, ahnt wovon ich rede...  ;-)

Ein weiterer Grund erreichte mich kurz davor: ein Überraschungspäckchen aus dem Hause Stoff&Liebe mit dem Angebot die Streichelstöffchen nach Lust und Laune vor ihrem Erscheinen zu vernähen. Wer kann da schon nein sagen? Ich jedenfalls nicht, zumal die Stoffe wirklich wunderschön sind. Ein Träumchen in Farbe, Muster und Qualität! 
Die Entscheidung, wer in diese Stoffe gehüllt wird, wurde recht egoistisch gefällt: ich bin dran! Also habe ich die Stöffchen mutig angeschnitten und mir eine 'Frau Hilda' genäht, diesmal mit Kellerfalte (geht also auch bei Jersey) und kleiner Dekoborte am Saum. Für meine Verhältnisse ist der Rock sehr bunt, aber da die Farben und Muster so toll sind, bin ich seeehr in meine neue 'Frau Hilda' verliebt. Aber seht selbst:
P.S. Ihr seht hier übrigens meine Kugel im absoluten Endstadium :-) ...




Schnitt: Rock 'Frau Hilda' von Hedi näht
Stoffe: alle aus der 'Happy' Serie über Stoff & Liebe
verlinkt mit: Dein bester Blogpost

Einige von euch haben es vielleicht schon erkannt, es handelt sich bei den Stoffen um eine exklusive Neuauflage der 'Happy'-Serie in Jersey nach dem Design von Hamburger Liebe (Hersteller ist Hilco). Er passt farblich perfekt zu der neuen Elephant Love Serie von Hamburger Liebe / Hilco und ist ab Mitte nächster Woche NUR bei Stoff & Liebe (unter Eigenproduktion) erhältlich. 

Ich bin 'Happy', sage 'Danke' für die Gelegenheit diese Stoffe zu vernähen und schicke diesen neuen Rock zum heutigen RUMs, wo ihr das Design bestimmt noch häufiger sehen werdet ;-)

Bis hoffentlich morgen mit weiteren freudigen Nachrichten,

maarikami
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...