Samstag, 8. November 2014

Jetzt geht es den Männern an den Kragen - Auflösung

Ihr seid der Waaaaaahnsinn! So viele liebe Worte und Bewerber für das neue Ebook 'Männerkragenhoodie' von Selbermacher-123. Vielen vielen Dank dafür!
Eure Rückmeldung zeigt, dass es durchaus einen Markt für Männer-Ebooks gibt und wir alle nur auf außergewöhnliche neue Schnitte warten. Wenn jetzt noch die Stoffdesigner nachziehen und tolle coole Stoffe für große 'Jungs' entwerfen, dann wird sicher auch der letzte Widerstand der Männer gebrochen, die sich bisher nicht so gerne benähen lassen.

Meiner gehört zum Glück nicht dazu. Er trägt immer schon gerne von mir genähte Hoodies und Sweat-Jacken. Bisher habe ich immer den Schnitt 'Fehmarn' von Schnittreif in verschiedenen Variationen und Abwandlungen genäht (zum Beispiel hier). Ein schöner Basic-Schnitt,keine Frage, aber nur? Auf Dauer vielleicht ein bisschen langweilig.   
Mit dem seeeehr variablen Schnitt 'Männerkragenhoodie' von Selbermacher-123 ist nun Abwechslung in seinen Kleiderschrank eingezogen. Der lässig geschnittene Pulli kann ohne oder mit Einschub- oder auch einer Bauchtasche genäht werden. Dazu hat man die Wahl zwischen rundem, spitzem, kleinem, großem und Loop-Kragen.
Ich habe zwei Versionen ausprobiert. Heute zeige ich euch die Loop-Variante, die ihr als Teaser schon für die Verlosung gesehen habt.


Eigentlich schwebte mir für diese Version ein grau-türkiser Ringelsweat vor, spätsommerlich maritim. Da hatte ich die Rechnung aber ohne meinen Mann gemacht. Der war von dieser Idee nur mäßig begeistert. Also musste eine Alternative her. Das wäre kein Problem, wenn ich hier in Jerusalem Zugriff auf Sweat hätte. Den gibt es hier aber nicht. Zu teuer!!! sagte man mir. Also kann ich nur vernähen, was sich in meinem (regelmäßig in Deutschland aufgestockten) Stofffundus befindet. Da ich lange Zeit hauptsächlich für meine Tochter genäht habe, sind die meisten Stoffe aber nur 1m lang - mit Ausnahme des weinroten Sweats. Aber nur weinrot wäre meinem Mann dann doch ein wenig zu feminin gewesen. Also habe ich das Schnittmuster vorne und an den Ärmeln nach Reststoffbreite gestückelt und dem Pulli so eine männlichere Note  verliehen. In der Kombi gefällt es mir (und meinem Mann) richtig gut.  


Den Loop habe ich innen grau gefüttert. Ich mag es, wenn am Hals nochmals eine andere Farbe herausblitzt. Die Ösen für die Kordel habe ich etwas seitlich angebracht, das wirkt weniger steif, finde ich.


Auch die Taschen sind grau gefüttert und mit einer grauen Paspel abgesetzt. Insgesamt ergibt sich für mich daraus ein harmonisches Gesamtbild. Traut euch also ruhig auch mal Schnittmuster zu zerschneiden (NZ aber nicht vergessen!) und verschiedene Stoffe und Farben zu kombinieren!


Sooo, und jetzt wollt ihr bestimmt wissen, wer dieses Ebook gewonnen hat :

Heike aus Nippes!

Herzlichen Glückwunsch!
Alle anderen bitte nicht traurig sein. Das Ebook gibt es ab sofort hier zu erwerben. Euren Weihnachtsgeschenken für den Freund, Mann, Vater oder Bruder steht nichts mehr im Wege ;-)


Stoffe: Sweat von Stoff & Stil

Schaut unbedingt auch bei January trifft June vorbei - June hat dort eine LinkListe der Probenäher zusammengestellt. Es lohnt sich die Liste zusammen mit den Männern durchzuklicken, da sich dort der Beweis findet, dass selbstgenähte Hoodies auch für Männer cool sein können!
   
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende.
Wir sehen uns ab Montag wieder, 
habt es schön,

maarikami

Kommentare :

  1. WOW! Wahnsinn, der ist richtig klasse geworden. Vielleicht mag mein Mann den auch! Ich finde es übrigens großartig, wie viel Zeit Du zum Nähen findest, ich schaffe es leider gar nicht so oft! Und schön, dass wir Deinen Mann mal "kennengelernt" haben! Viele Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoffmix ist super schön, ein toller Männersweater.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Deine Hoodie ist dir wirklich sehr gut gelungen <3

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ein cooler Sweater. Mir gefallen auch die Farben und die Aufteilung.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Das Männer immer so komisch sind:-) ...aber dann wäre wohl nicht so ein toller Pulli dabei herausgekommen! Mir gefällt er sehr gut! Also alles richtig gemacht! LG, Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...