Samstag, 20. September 2014

O'Zapft is!

Pünktlich zum Oktoberfest hat Yvonne von Leni pepunkt das Wies'n -tauglichen Ebook 'Kinderhos.n' veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Hose für Webware (Cord, Jeans, etc. - oder auch Leder) in den Größen 50-164, die in drei Längen genäht werden kann: kurz, knie- oder bodenlang, mit oder ohne Träger. Dabei hat man durch die Stoffwahl selber in der Hand, wie 'bayrisch' oder alltagstauglich die Hose aussehen soll.  
Ich war sofort Feuer und Flamme, als ich das Ebook gesehen habe. Denn auch wenn wir nicht die Möglichkeit haben zur Wies'n zu gehen, so hat meine Tochter doch desöfteren die Gelegenheit ihre eher folkloristische 'Krachlederne' im internationalen Kindergarten auszuführen. Und - ich gebe es offen zu - selbst als Nordlicht finde ich Kinder in Lederhosen einfach zum Anbeißen.
Ich habe also eine eher traditionelle 'Kinderhos.n' genäht. Ich habe mich dabei für die superkurze Variante entschieden (so kurz finde ich sie gar nicht), einen grauen Jeans-Cord (ist das die richtige Stoffbezeichnung) gewählt und mit Baumwolle in Orangetönen kombiniert. Die Träger habe ich selber genäht und an diversen Stellen Paspelband eingearbeitet - ich kann nicht anders ;-) Aber seht selbst:




Der Schnitt ist ziemlich ungewöhnlich, aber aufgrund der tollen Beschreibung und den zahlreichen Bildern problemlos nachzuvollziehen und bestimmt auch für ambitionierte Anfänger machbar.
Ich bin in das Ergebnis auf jeden Fall ein bisschen verliebt. Wir haben die Hos.n direkt zu einem Straßenfest ausgeführt. Auf dem Weg sind so viele schöne Fotos entstanden, dass ich heute einfach ein paar mehr zeigen musste  ;-)




Schnitt: Kinderhos.n by Leni pepunkt (erhältlich hier oder hier)
Stoffe: Webware aus meinem privaten Stofflager
Kam Snaps

Für weitere Varianten lohnt es sich bei Leni pepunkt vorbeizuschauen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Bis Montag (jetzt aber wirklich!),

maarikami

verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram, Meertje

Kommentare :

  1. Oh! Wie schön... Die Hose ist zauberhaft. Habe ich es richtig verstanden, dass für die Träger keine Anleitung im EBook ist?

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose ist super süß geworden und steht Deiner Kleinen total gut!
    LG, Carola

    AntwortenLöschen
  3. Sehr zünftig und wunderschön!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal eine tolle Hose und die steht der Kleinen ja wunderbar, vor allem auf dem letzten Bild strahlt sie ja mit der Sonne um die Wette!!

    AntwortenLöschen
  5. aah - wie toll!
    Wir fahren zur Wiesn und die Hose ist ja perfekt dafür!

    liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar! Die Stoffwahl find ich mehr als gelungen und kindlich ohne kitschig zu wirken.

    AntwortenLöschen
  7. lieben Dank, liebe Maarika für's Mitnähen! Deine Hose ist mal wieder ZUCKER geworden :-) Liebe Grüsse nach Jerusalem sendet Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Ha, wie cool ist die denn? Ich hab ja auch den Aufruf zum Probenähen gesehen und kurz überlegt, war dann aber doch skeptisch, ob ich wirklich so eine Hose für J haben/nähen möchte. Aber wenn ich mir die Ergebnisse so ansehe, hätte ich es wagen sollen ;-)

    Der Jeans-Cord schaut super aus, wo hast du den denn erstanden?
    Und den Soft Cactus-Stoff des Taschenfutters hab ich die Tage auch bestellt, freu mich jetzt noch mehr drauf, denn er schaut auch vernäht toll aus!

    Nochmal liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Selina,
      danke für deine lieben Worte hier und auch an anderer Stelle! Ich freu mich immer sehr!
      Der Jeans Cord war ein Schnäppchen auf einem Stoffmarkt in Leverkusen - ein Coupon am Jeansstand. Ich finde den ebenfalls großartig und bin ganz traurig, dass ich damals nicht mehr davon gekauft habe... Nu ist er alle :-(
      Ganz liebe Grüße,
      Maarika

      Löschen