Dienstag, 11. Dezember 2018

Weihnachten mit Näh-Connection

In zwei Wochen ist Weihnachten! Weihnachten! In zwei Wochen!!!
Ich könnte jetzt spontan in leichte Panik verfallen. Denn wie meistens hinke ich auch in diesem Jahr ein wenig hinterher. Nicht zuletzt, weil das Tochterkind morgen auch noch Geburtstag hat und wie immer nicht nur einmal, sondern diesmal gleich dreimal in dieser Woche feiert. Ich verwandle mich gerade in eine Kuchenbäckerin und Partyplanerin  - und alles andere muss ein wenig zurückstehen. Nicht zuletzt deshalb heißt es am Ende kurz vor Weihnachten einfach: improvisieren...


So machen wir es in diesem Jahr auf jeden Fall in Bezug auf unsere Festtagskleidung. Ich werde es definitiv nicht schaffen uns allen etwas passendes und festliches zu nähen. Da mach ich mir keine Illusionen. Das ist aber auch nicht so schlimm, da wir die Feiertage zwar hübsch angezogen, aber nicht fein verbringen. Es zählt vielmehr das Beisammensein mit der direkten und erweiterten Familie, gutes Essen und NICHTS tun müssen. Darauf freue ich mich schon...



Unsere Festtagskleidung wird also eher bequem und funktional sein, wie das Outfit vom Tochterkind. Für sie kann ich mir diese Kombi hier bestehend aus dem Kleid Soleil  (im englischen Original bei Baste&Gather erschienen) und dem Aster-Cardigan (von LBG Studio) vorstellen, die beide bei Näh-Connection auf deutsch erhältlich sind. 
Soleil habe ich bereits einige Male genäht und finde es immer wieder hübsch und durch den optionalen Rückenausschnitt sehr besonders. Natürlich ist es bei den Temperaturen hier in Deutschland zur Weihnachtszeit etwas zu frisch dafür. Deshalb habe ich in weiser Voraussicht ein kleines Jäckchen dazu genäht.


Der Aster Cardigan gehört mit seinen 3/4-Ärmeln und Bubikragen zu meinen All-Time-Favorites für kleine Mädchen. Angezogen ist es immer bezaubernd. Ich habe an diese Jacke ein Fertigbündchen Cuffme Frill von Albstoffe angenäht, was super passt, oder?


In vierzehn Tagen wird das Kind natürlich - anders als auf den Bildern - eine Strumpfhose oder Leggings und Boots zu dem Outfit tragen. Die treuen Leser unter euch haben sicher gemerkt, dass diese Bilder noch im sonnigen Israel entstanden sind. Aber ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, dass ich bei diesen Witterungen und Regen keine neuen Bilder geschossen habe...

Wenn ihr weitere Inspirationen für weihnachtliche Outfits sucht, dann schaut doch mal bei Näh-Connection auf dem Blog vorbei. Dort werden alle Teilnehmer der Weihnachts-Blogtour vorgestellt (und ein Rabattcode für den Shop zur Verfügung gestellt). Oder ihr klickt euch direkt zu den teilnehmenden Bloggern rüber. Die freuen sich bestimmt!

Ich wünsch euch stressfreie Tage,
bis bald,
Maarika 

Unbezahlte Werbung - Stoffe wurden mir im Rahmen des Designnähens zur Verfügung gestellt.

Schnitte: Soleil Dress by Baste & Gather ; Aster Cardigan by LBG Studio (beides in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection)
Stoffe: Bio-Jersey 'Ballet', KnitKnit Jacquard schwarz und Cuffme Bündchen - alles aus der Mono Kollektion von Hamburger Liebe für Albstoffe
verlinkt mit: Biostoffe

Kommentare :

  1. Total schön. Ich mag die Cuff Mes sehr am Aster. Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Das Outfit ist so super gelungen. Einfach stimmig und wunderschön. Ich habe deinen Blog tatsächlich erst vor kurzem gefunden und mich durch die letzten Jahre gelesen. :-D
    Du bist wirklich eine Inspiration.
    Gruß
    Nell

    AntwortenLöschen
  3. Eine hübsche Kombnation ( die Cuffmes werden bei mir gerade auch ausgiebig vernäht)! Geburtstag habe ich auch gefeiert am 12. mit meiner Zweitjüngsten Enkelin. Alles Gute dem Geburtstagskind!
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Maarika! Herzlichen Glückwunsch, du hast mit diesem Beitrag bei meiner Biolinkparty das Nähbuch "Stitch Camp" vom stiebner verlag gewonnen. Bitte schick mir deine Adresse an hallo@smgl.de, damit der Verlag dir das Buch direkt zuschicken kann. Glg, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch! :)
    Euch auch entspannte Weihnachten!
    Svenja

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.