Mittwoch, 5. Dezember 2018

Streu Glitzer in dein Leben - mit Loom von HelloHeidi

Von drauss' vom Walde komm ich her,
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen...

Ok, das stimmt nicht ganz. Es weihnachtet, ja. Aber die goldenen Lichtlein, die habe ich nicht auf den Tannen gesehen, sondern auf der neuen Eigenproduktion von Hello Heidi. LOOM heißt die von Albstoffe produzierte Kollektion und funkelt sich seit ein paar Tagen in unsere Nähherzen.



Nach dem floralen Design von FLUR setzt Hello Heidi diesmal in Zusammenarbeit mit Petra Wünsche von Pedilu auf reduziertes Design. Die sich kreuzenden feinen glitzernden Linien deuten gewebten Stoff an. Der Name ist also Programm: LOOM bedeutet aus dem englischen übersetzt "Webstuhl".



Das Design ist in 5 verschiedenen Farbstellungen als Jacquard (in Bioqualität) erhältlich. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich am schönsten finde. Grau, Navy, Bordeaux und Puder paaren sich mit den passenden Metalltönen Silber, Gold, Rosegold und Kupfer und verleihen dem Stoff eine dezente Eleganz und Festlichkeit ohne zu kratzen. Perfekt für die kommenden Feierlichkeiten, würde ich sagen. 
Sensationell finde ich auch die passenden Schimmerkordeln, die Hello Heidi speziell für diese Kollektion produzieren lassen hat. 



Passend zu den Jacquard-Stoffen gibt es Sommersweat-Stoffe in Uni, sowie uni Jersey-Stoffe und Bündchen - natürlich alles ebenfalls in großartiger Albstoffe Bioqualiät. Ich habe hier zum Beispiel neben Jacquard den navy Biojersey verwendet. Super weich und dabei griffig...


Zum Abschluss noch ein paar Worte zu meinem Nähwerk:
Ich habe aus dem Loom Jacquard einen Cardigan JOne von Prülla genäht. Hier habe ich den Schnitt bereits ausführlich vorgestellt. Ich mag die 3/4 Ärmel, unter denen ein Langarmshirt hervorblitzt, sehr. Am besten finde ich aber immer noch die raffiniert gearbeiteten Seitentaschen. Stylisch und bequem.


Ursprünglich hatte ich ein legeres Jerseykleid zum Cardigan geplant. Doch dann sind die Temperaturen gefallen und mir war nur noch nach Kuscheln zumute. Also habe ich meine Pläne kurzerhand geändert und stattdessen einen Halsschmeichler genäht - das Rollkragenshirt Frau Romy von Studioschnittreif. Das Shirt ist super leicht genäht und ein tolles Basicteil im Kleiderschrank. 


Ich bemühe mich seit einiger Zeit darum passend zu meinem Kleiderschrank zu nähen und Kombinationsmöglichkeiten zu haben. Dieses LOOM Set passt zum Beispiel perfekt zu meinem neuen Wintermantel (von Esprit). Love it!


Mit diesen Bildern streue ich ein wenig Glitzer in eure Adventszeit und wünsche euch hoffentlich entspannte Tage.
Alles Liebe,

Maarika


Schnitte: Cardigan JOne by Prülla; Rollkragenshirt Frau Romy by Studioschnittreif, Basic Beanie by Kibadoo
Stoffe: Jacquard Loom navy/gold, Jersey blue navy (wurden mir zur Verfügung gestellt)
Pin in gold von Hedi näht
verlinkt mit: AWS, Biostoffe


Kommentare :

  1. Wunderbar gestreuter Glitzer. Alles ist wirklich wunderschön passend aufeinander abgestimmt. Toll.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Kombi dunkelblau-beige total!
    Und dann noch mit Glitzer!
    Steht Dir super!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. dein Beispiel ist so toll, Maarika. Ich also grosser Beige-Fan mag natürlich die Kombi mit dem Mantel total gerne <3 da könnte ich sogar in Versuchung kommen, Blau für mich zu vernähen ;-) aber nur fast. ich glaube, ich bleibe doch bei Puder :-D

    Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.