Montag, 10. April 2017

Cherry cherry lady!

Ich bin ein Sommerkind. Nicht nur laut Kalender, sondern auch emotional. Ich liebe die Sonne, das Licht  - und ganz besonders die sommerliche Küche. Für mich darf sie im Sommer gerne kalt bleiben. Ich könnte mich ausschließlich von Früchten ernähren. Melone, Erdbeere, Aprikose, Nektarine. Ich liebe sie alle. Aber eine Frucht hat es mir ganz besonders angetan - die Kirsche! Im Gras liegen, ein Buch lesen und viele viele Kirschen essen - das ist Sommer für mich!


Vielleicht ist das auch der Grund, warum mein Herz immer einen kleinen Hüpfer macht, wenn ich Kirschen in Print sehe. Ich kann gar nicht anders, als in Verzückung zu geraten. So erging es mir -wie zu erwarten- auch mit dem neuen Jersey aus dem Hause byGraziela. Ich habe ihn gesehen und war direkt verliebt. Es brauchte keine Überredungskunst, damit ich den Jersey für MICH und nicht für meine Mädchen vernähe. 



Ich habe den wunderbar griffigen und hochwertigen Kirschen-Jersey zu einer Mama Joy von Made for Mermaids vernäht. Den Schnitt hatte ich just vor Ankunft des Stoffes entdeckt und ich finde, Schnitt und Design passen einfach wunderbar zueinander. 
Mama Joy ist ein einfach zu nähender und doch wandlungsfähiger Schnitt (leider nur auf Englisch verfügbar) mit Falten im Rockteil. 
Es kann die Mama Joy in mehreren Längen genäht werden (Schößchen, Mini, Kleiderlänge, Vokuhila und Maxi), sie beinhaltet verschiedene Ärmellängen und zwei Ausschnittvarianten (hochgeschlossen wie hier oder tief ausgeschnitten). 



Mir gefällt der Schnitt wirklich gut. Ich mag den schwingenden Rock und die Tatsache, dass er Taschen hat. Für uns Mamas unerlässlich, oder? 
An die Größenangaben in Farben musste ich mich allerdings erst gewöhnen. Es gibt keine Größenangaben in Buchstaben oder Zahlen, wie wir es kennen, sondern die Maße sind Farben zugeordnet. Laut Maßtabelle liege ich zwischen zwei Größen (bzw. Farben). Ich habe mich für 'purple', die kleinere Einheit entschieden. Im Rockbereich passt das auch gut, an den Schultern hätte es gerne die größere Größe sein können.
Um die Taille ein wenig stärker zu betonen, habe ich mir einen Taillengürtel 'Twinny' von Pattydoo genäht, allerdings ohne Blüte oder Schleife. Das wäre mir bei dem Muster zu viel gewesen. 



Aus dem letzten Rest Stoff habe ich für die Krabbe ein ganz schlichtes Kleidchen nach dem Basic-Tunika-Schnitt von Lillesol&Pelle genäht. Ich finde ein so schöner Print braucht keine aufwändigen Schnitte, sondern spricht ganz für sich allein.



Ist das Design nicht perfekt für sie? Ich bin völlig hin und weg - ein süßes Früchtchen für mein freches Früchtchen! 
Sie hat echt den Schalk im Nacken. Geplante Fotos mit ihr sind eigentlich unmöglich. Sie macht jedes Shooting zu ihrem eigenen Event. Und auch wenn das meistens bedeutet, dass ich mich von meinen Ideen und Vorstellungen verabschieden muss, ich liebe ihren eigenen Kopf, ihren starken Willen und ihren ausgeprägten Humor! Sie ist ein echt cooles Mädchen...



Den wunderbaren fruchtigen Jersey bekommt ihr übrigens ab sofort bei byGraziela. In drei Farben sind die Kirschen verfügbar: gelb, türkis und pink. Ich bin gespannt welche Farbe euch am besten gefällt. Ich konnte mich nicht entscheiden.



Während ihr das hier lest, befinde ich mich mit meiner Familie bereits im Urlaub, auf einer kurzen Reise durch Jordanien. Vielleicht liegen wir am Pool, vielleicht sitzen wir im Taxi und das Radio spielt den zu diesem Post passenden Song...
Naaa? Bei wem klingelt es mittlerweilen in den Ohren? Ich bin mir sicher, das ich mindestens bei meinen Ü40 Leserinnen mit meiner Überschrift einen kleinen mehr oder weniger angenehmen Ohrwurm gepflanzt habe. Richtig so, denn ehrlich gesagt trage ich ihn mit mir herum, seit ich den neuen Kirschen-Jersey von byGraziela  gesehen habe. 

Cheri, Cheri lady
Going through emotion
Love is where you find it
Listen to your heart


Das 'Vergnügen' musste ich jetzt einfach mit euch teilen...

Bis nächste Woche, ihr Lieben! Ich mache jetzt Urlaub :-)

Maarika

Schnitte: Kleid Mama Joy by Made for Mermaids, Gürtel 'Twinny' by Pattydoo (ohne Blume)
Basic Tunika No 2 by Lillesol&Pelle
Stoffe: Jersey Kirschen by Graziela (zur Verfügung gestellt)

Kommentare :

  1. Das Kleid steht dir super, und diese Strumpfhose. Genial. Ich kann bei Kirschen ja auch selten nein sagen, aber an den Stoff hätte ich mich so nicht rangetraut. Aber es sieht so,frisch aus. Viel Spaß damit. Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa! Da ist der Ohrwurm. Das wird eine lustige Nacht :-). Richtig tolles Sommerkleid! Klasse! Auf einen langen Sommer

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha...schrecklich dieser Ohrwurm ganz im Gegensatz zum Kleid. Steht Die gut und ja Deine Jüngste passt bestens in das Kleid und ja da sehr sehe ich deutldeutlich den Schalk. Wunderschöne und erholsame Tage Wünsche ich Euch.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maarika, ich muss leider zugeben, dass ich mich mehr in den Schnitt, als in den Stoff verliebt habe. Und das führt mich zurück zum Stoff, denn der ist so schön retro und du hast ihn mit dem Schnitt perfekt kombiniert! Auch die Mini-Version ist total süß geworden und so seid ihr gerüstet für den in den Startlöchern stehenden Sommer!
    Ich geh dann mal den Schnitt kaufen!
    Und danke für den Ohrwurm ;-)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Outfits! Finde es immer wieder spannend, wie eibe Kontrastfarbe den ganzen Stoff verändert. Hier: Senf vs. Magenta. Beide Varianten klasse - aber es wirkt jeweils ganz anders. Viel Spass in Jordanien 🌼

    AntwortenLöschen
  6. Der Song wird mich heute begleiten :-)... das Kleid sieht klasse aus, vor allem mit der Strumpfhose! Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich die an dir schon mal mit einem anderen Kleid bewundert... jedenfalls klasse!

    AntwortenLöschen
  7. Ein klasse Kleid! Der Schnitt ist super (auch die Taschen!) und für den Stoff wie geschaffen. Ich habe erst etwas gestutzt, dass du mit senfgelb kombiniert hat, finde das Ergebnis aber total gelungen :-)

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist super, aber die Nummer mit dem Ohrwurm war echt fies!


    LG, Tamara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...