Dienstag, 24. Januar 2017

All you need is a Unicorn

Manchmal kommt es anders als man denkt. 
Als die liebe Petra von Pedilu zum großen Einhorn (Pferde)-Probeplotten aufrief, war klar, dass ich mitmachen MUSS. Das große Tochterkind ist ein riesen Einhorn-Pferde-Fan und hat damit auch schon ihre kleine Schwester angesteckt. Geht ja gar nicht anders. Hier galoppieren also täglich zwei wilde Pferde durch die Gegend, werfen ihren Kopf auf und ab und trainieren auf der wohnzimmerlichen Rennstrecke Hindernislauf. Ein bisschen Magie darf in diesem Spiel natürlich nicht fehlen, so dass durchaus auch Flügel (oder Besen - so genau nehmen sie es da nicht) zum Einsatz kommen.


Zunächst sollte die Krabbe mit einem Einhorn-Pulli beglückt werden. Da es hier immer noch ziemlich frisch ist, habe ich mich für den Schnitt Toni von Fritzi/Schnittreif entschieden. Dieser Hoodie steht schon sehr lange auf meiner to-sew-Liste und war jetzt endlich einmal dran. Ich mag den Schnitt sehr gerne. Er ist leicht und schnell genäht und sitzt locker und bequem, so wie es sein soll. Ich habe Gr. 98/104 genäht und nur die Ärmel etwas eingekürzt.
Toni ist ein Raglan-Schnitt mit Astronautenkapuze. Er ist hinten etwas länger als vorne, was nicht nur praktisch ist, sondern auch hübsch aussieht.
Ich habe einen rosa Glitzersweat verwendet, den ich vor längerer Zeit bei Rapantinchen gekauft habe. In die Raglannähte und um die Kapuze habe ich als Kontrast eine graue Paspel eingenäht. Das grau findet sich im Kapuzenfutter wieder. Dafür habe ich einen Rest Retro-Streifen von Astrokatze verwendet.


Der Einhorn-Plott sollte ebenfalls einen grauen Rahmen haben, aber glitzernde Füll-Elemente. Leider habe ich mich bei den Folien vergriffen und eine Vintage-Flex-Folie statt regulärer Folie verwendet. Vintage Folie ist toll, wenn man verblasste Effekte erzielen möchte (wie bei manchen Kaufshirts), passte aber nicht zu meinem Plan. Notiz an mich: Folien IMMER beschriften!


Ich erspar euch hier einen ausführlichen Bericht darüber, wie ich die bereits farbig vorgeplotteten Details mit Nagellackentferner und viel Geduld wieder abgefriemelt habe. Es war NICHT schön!
Insgesamt bin ich mit dem wenig knalligen Einhorn und den geplotteten Schriftzügen auf Ärmel und Saum zufrieden. Einhörner in unbunt sind auch mal schön.
Leider ließ sich das scheue Einhorn mit der Kamera nicht richtig einfangen. In Natura ist er viel deutlicher zu sehen (ebenso die Schriftzüge)...  Ich hoffe ihr bekommt trotzdem einen guten Eindruck.


Die Plottdatei 'All you need is a Unicorn' bekommt ihr bis Ende Januar zum Einführungspreis (nur) beim:
Darüber hinaus ist die Datei auch bei Alles-für-Selbermacher und Makerist erhältlich. Weitere Beispiele findet ihr bei Pedilu.

Habt eine schöne Woche,

Maarika 

Schnitt: Kapuzenpulli 'Toni' by Fritzi/Schnittreif
Stoffe: Glitzersweat altrosa gekauft bei Rapantinchen, Retro Streifen Jersey von Astrokatze
verlinkt mit: Dienstagsdinge, HOT, Kiddikram

Kommentare :

  1. Ich finde deine Bilder total schön! Und es ist schlicht aber total besonders, weil das Einhorn nicht in Knallbunt entgegenspingt :-) Ich mag sowas!
    Und deine kleine sieht echt Zuckersüß aus in diesem tollen Pulli!
    Ich glaube diesen tollen Pulli muss ich auch mal nähen. Vielen Dank für diese schöne Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag dein dezentes Einhorn sehr!
    Zum rosanen Glitzer-Sweat ist es doch perfekt! 💕✨

    Liebe Grüße! Petra

    AntwortenLöschen
  3. Der Hoodie ist toll - aber die übereinander geschlagenen Beinchen sind am tollsten! Ein ganz süßes Foto!
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...