Donnerstag, 20. Oktober 2016

Blogtour - Ella in Indien

Namaste! Willkommen in Indien!
Ella ist endlich in Südasien angekommen. Wie, ihr wisst nicht wer Ella ist und was sie in Indien will? Lasst mich erklären:

Ella ist ein Blusenschnittmuster in den Gr XS-3XL von So! Pattern - taillenlang, mit ungewöhlichen Seitenteilen, Brustabnähern, einem weiten Stehkragen und weiten 3/4-Ärmeln. Schnell genäht und prima in der Passform. So weit so gut.
Acht Bloggerinnen haben sich diesen Schnitt nun vorgenommen und auf ihre ganz eigene Weise interpretiert und abgewandelt - also 'Pattern-Hack' betrieben, wie man so schön in bloggerdeutsch sagt. Dabei wurden Stoffe aus aller Welt, aus Afrika, Australien, Südostasien, Indien und Usbekistan verwendet. Ella vollzieht also nicht nur mehrere Metamorphosen, sondern geht auch auf eine stoffliche Weltreise.



Zunächst zum Schnitt - was habe ich mit Ella gemacht?
Ich habe die Grundform weitesgehend bestehen lassen, also in Länge, Weite und Anzahl der Schnitteile. Allerdings habe ich den Halsausschnitt verschmälert und vorne eine Knopfleiste eingesetzt. An den neuen Halsausschnitt habe ich dann einen Stehkragen mit Rüsche gearbeitet. 
Eigentlich bin ich in Bezug auf Kleidung eher nicht der romantische verspielte Typ. Deshalb sollte diese Bluse ursprünglich ärmellos werden. An meiner Testbluse aus weißem Stoff hat mir das auch sehr gut gefallen - in grün wirkte mein 'Hack' aber ganz anders, so dass ich mich kurzerhand doch noch für Puffärmel entschieden habe. Dafür habe ich die Ärmel deutlich gekürzt und das Schnittteil an der Schultermitte getrennt und um insgesamt 14cm verbreitert. Diesen Bereich habe ich eingekräuselt, wodurch der Ärmel schön puffig fällt. Abschließend habe ich den unteren Ärmelsaum ebenfalls eingekräuselt und mit einem Saumstreifen eingefasst. Die Bluse ist jetzt deutlich verspielter als ich sie geplant habe, aber durch die Farbe und Beschaffenheit des Stoffes wird 'das Süße' der Rüschen ein wenig abgemildert und etwas lässiger. Oder was meint ihr?



Der Stoff, den ich für meine Ella verwenden durfte, ist ein Traum. Es handelt sich dabei um einen Handloom Bodoweave in Black/Green  aus Indien, eine Baumwolle in zweifarbiger Webung, wodurch ein changierender Effekt erzielt wird (ohne zu glänzen!). Echt abgefahren!
Ihr wisst nicht, was Handloom oder Bodoweave ist? Keine Sorge, ich wusste es vor dieser Blogtour ehrlich gesagt auch nicht so genau. Dass es sich bei Handloom um handgewebte Stoffe handelt, kann man sich ja gerade noch ableiten. Aber Bodoweave? Das basiert auf dem traditionellen, fast schon in Vergessenheit geratenen Handwerk des Volkes der Bodo und wird jüngst durch verschiedene Weberkooperativen und faire Projekte wiederbelebt. Mit dem Kauf eines Handloom Bodoweave Stoffes tut man - zumindest bei Karlotta Pink Fabrics - nicht nur sich selbst, sondern auch den webenden Frauen in Indien etwas Gutes. Genaueres zur Stoffgeschichte erfahrt ihr hier.



Karlotta Pink ist ein ganz besonderer Stoffladen und eine wunderbare Neuentdeckung für mich. Nicht nur, dass die Stoffe aus aller Welt stammen und so für uns einzigartig, ungewöhnlich und besonders sind. Die Stoffe erzählen auch Geschichten über das Land, die Kultur, das Handwerk und die Menschen, die hinter diesen Stoffen stehen. Karlotta lebt fairen Handel und Nachhaltigkeit. Dazu passt auch, dass diese Blogtour ganz im Zeichen von 'Fair und Sozial' steht. Inwiefern?
Sollte euch dieser verwendete Stoff oder ein anderer Stoff aus Indien gefallen, so bekommt ihr ihn bis nächste Woche mit 5% Rabbat im Karlotta Pink Shop - euer Rabattcode lautet: ellainindien.
Zusätzlich gehen 10% der Einnahmen aus dem Indien-Stoff-Segment in dieser und nächster Woche an ein NGO-Schulprojekt in Delhi. Die Details könnt ihr bei Karlotta Pink nachlesen.
Eine tolle Sache, oder?




Aber damit noch nicht genug. Wenn ihr auch Lust bekommen habt euch eine Ella (Original oder Abwandlung) zu nähen, dann könnt ihr heute den Schnitt bei mir gewinnen. Verratet mir im Kommentar welchen Karlotta Stoff ihr für eure Ella verwenden würdet oder alternativ welche Hack-Idee ihr zu Ella habt. Bei anonymen Kommentaren bitte den Namen (und eine gültige Email-Adresse nicht vergessen). Bis 24 Uhr habt ihr Zeit, der Gewinner wird dann per Los ermittelt und hier unter dem Post bekanntgegeben. Ich drück euch die Daumen!

Vergesst nicht euch bei den anderen Damen der Tour durchzuklicken. Ich verspreche euch viele ungewöhnliche Stoffe und noch tollere Hack-Ideen zur Bluse Ella!  

TOURPLAN // BLOGTOURISTEN 
6. Oktober: Ella kleidet sich in Afrika froelein-tilia.blogspot.ch // so-pattern.com/blog/ 
13. Oktober: Ella goes Down Under moritzwerk.de/blog/ // stahlarbeit.ch 
20. Oktober: Ella taucht ein in 1001 Nacht aennisews.blogspot.de // zwirnguin // liiviundliivi.blogspot.de 
27. Oktober: Ella feiert Diwali – das grosse indische Lichterfest stjaernmoenster.ch // naadisnaa.ch 
28. Oktober: Ella im IKAT-Fieber so-pattern.com/blog/ 
30. Oktober: Ella kehrt zurück… karlottapink.de


Danke an So! Pattern und Karlotta Pink, dass ihr mich mit auf die Reise genommen habt. Es war mir eine Ehre!

Edit: Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Annette Walz! Herzlichen Glückwunsch! Eine Email mit den Gewinndaten habe ich bereits an dich rausgeschickt. Viel Freude mit deiner Ella - vielleicht wirklich aus Waxprint? Ich bin gespannt!

Habt es schön, ihr Lieben,

Maarika

Stoff: Handloom Bodoweave Black/Green von Karlotta Pink Fabrics  (zur Verfügung gestellt)
verlinkt mit: RUMs

Kommentare :

  1. Wow1 Das ist ja ein sehr schickes Blüschen!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr das grün. Ich mag auch das Verspielte so gar nicht, aber wow passt und die Bluse sieht zu Jeans eonfach nur lässig aus. Ich mag Deine Kombinationen von Stoffen, Schnitten. Hadt ein gutes Gefühl, was zu Dir passt. Das Grün....Wie ist die Haptik? Gern würde ich mal fühlen wollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      danke dir für deine lieben Worte hier (und auch auf so vielen anderen Posts!)!
      Der Stoff ist wirklich toll. Er sieht ja ein bisschen wie Leinen aus, finde ich, fällt aber weicher und ist weniger knitteranfällig. Er fühlt sich insgesamt aber wie ein etwas gröberer Baumwollstoff an, ohne kratzig oder so zu sein. Hilft dir das?
      Liebe Grüße,
      Maarika

      Löschen
    2. Ja - das hilft mir. Jetzt mag ich den noch mehr fühlen. Wenn ich nicht so hinterher hinken würde mit meinen Projekten... Setze mir einen Merker!Viele Grüße

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    Ich nehm dann auch so eine, wie du hast, bitte 😀
    Im Ernst, deine Bluse ist seht schick und dabei doch lässig. Mir gefällt sie super.
    Und über das ebook würde ich mich freuen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr, dass dir meine Bluse so gut gefällt! Würdest du mir noch deinen Namen und deine Emailadresse (gerne auch verschlüsselt) hinterlassen, damit ich dich im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann?
      Lg Maarika

      Löschen
    2. Oh ja, da war noch was...

      yvonneriess81(ät)yahoo(Punkt)de

      Liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen
  4. Die Handloom Stoffe sind wirklich schön, deine grüne Bluse leuchtet richtig! Daraus würde ich auch eine Ella nähen, obwohl einige der afrikanischen Stoffe sich sicher auch toll als Ella machen würden.
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott ist die schön 😍😍😍 ich würd das gern genauso machen - auch das Grün ist der Hammer, Deine Sachen gefallen mir immer super
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr chic und eigentlich auch sehr cool! Das Grün mag ich ja total und es steht dir wirklich ganz ausgezeichnet!
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Deine Bluse ist sooo toll! Deine Augen strahlen so zu dem Grün. So eine hätte ich auch gern! Beim Anschauen der Stoffe bei Karlotta Pink kommen mir aber gleich noch mehr schöne Ideen. In grün mit weißen Streifen oder taupe hätte ich auch gern eine Bluse.
    Danke für den super Tipp mit Karlotta Pink, den Shop hätte ich sonst nie gefunden.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine wunderbare Aktion! Ich steh ja auf Pattern Hacks und deine Rüschenidee finde ich sehr hübsch. Ich hatte das letztens auch bei einer Bluse vor, aber ist gründlich schiefgegangen - aber vielleicht war es einfach der falsche Stoff dafür. Das Grün steht dir jedenfalls super und der Stoff hat wirklich eine interessante Färbung.
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde dir nachnähen, zumindest den Stoff betreffend, weiß nicht, ob ich mich traue das Schnittmuster zu verändern. Der Stoff fasziniert mich sehr und dunkelgrün steht mir gut, finde ich aber schwer zu bekommen.

    Liebste Grüße
    Frederike

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maarika,


    ich will ja gar nicht gewinnen - sondern Dir einfach nur einen lieben Gruß da lassen,
    und sagen, wie gut Dir die Bluse steht! Gerade in Kombi mit grauer Hose und Strickjacke, einfach toll!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. die bluse ist wunderschön, das hast du wunderbar hinbekommen! der stoff, ein traum! bei den stoffen fällt die wahl schwer. einer schöner als der andere...
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Bluse zauberhaft. Überhaupt entdecke ich Blusen im Moment immer mehr auch für mich, obwohl ich doch eigentlich finde,dass meine Figur so Blusen untauglich ist. Ans Nähen einer Bluse habe ich mich für mich selbst bisher noch gar nicht getraut. Das würde ich nun aber tatsächlich ändern wollen.
    Sinja s(Punkt)juedes(AT)web(Punkt)de

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maarika,
    toller Blog, tolle Bluse, bin immer wieder gerne zu Gast!
    Ich würde es ja gerne mal mit einem Waxprint versuchen, ich mag die Stoffe total gerne, finde sie aber für Kleidung doch oft zu krass.
    Liebe Grüße, Annette
    walz(punkt)a(ät)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe Deinen Blog schon zu meinen Lieblingsseiten gelegt. Gefällt mir sehr gut. Die Bluse ist Dir gelungen, ein toller ja fast Romantik-Look. Auch die halbe Knopfleiste finde ich klasse. Würde ich auch sofort nachnähen. Ich würde für mich persönlich eine gemusterte Variante in kühlen Blautönen nehmen und mit einer Jeans und einem Cardigan kombinieren. Viele liebe Grüße Silvia (Wartenberg.greiz@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag die Bluse sehr und sie ist überhaupt nicht zu romantisch:)
    Liebäugele schon lange mit einer Bluse mit gerüschtem Stehkragen und einen Knopfverschluss hinten. Vielleicht versuche ich es einfach mal, danke für die Anregung. Mir gefällt "Bodoweave black with white stripes".
    Lieben Gruss, Jaqueline

    AntwortenLöschen
  16. Ist das ein tolles Grün! Traumhafter Stoff! Und die Bluse schaut auch klasse aus. Steht dir gut :) Auch wenn solche Rüschchen nix für mich wären, aber an dir ists perfekt zwischen goldig und klassisch.

    LG
    Maria

    AntwortenLöschen
  17. Whooooow!!! Dieses grün! Und gerade dieses "Verspielte" stehen dir ganz besonders und bringen dich zum Strahlen. Genial! Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  18. Der Stoff schaut toll aus, super was du draus gezaubert hast. Ich finde nicht, dass die Bluse verspielt ausschaut.
    LG IRis

    AntwortenLöschen
  19. Ohh Schade, leider zu spät. Ich hätt den Schnitt gerne, nein eigentlich hätte ich lieber Diene Bluse gerne :) Die Umsetzung, der Stoff, die Farbe, einfach genial. Tja, dann werd ich mir die Ella wohl kaufen müssen :) LG ursi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Maarika,
    die Bluse find' ich echt klasse. Super Farbe. Steht Dir echt gut.
    Nach welchem Schnitt hast Du denn die graue Longjacke genäht, die Du auf diesem Foto an hast? Bin auf der Suche nach genau so einem Schnitt.
    Danke und liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen