Donnerstag, 1. September 2016

Lucy - eine Tasche,viele Möglichkeiten!

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Kreativlabor Berlin! Nicht nur wurde kürzlich ein kleiner Mann geboren (nochmals Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!), nein, auch ein neues Taschenschnittmuster ist fertig geworden - Lucy! Wie macht die frischgebackene Mutter das nur? Ich habe in den letzten Wochen erschreckend wenig Zustande gebracht, dabei hatten wir 'nur' Ferien. Hut ab also!



Lucy ist ein sehr wandelbares Schnittmuster für eine mittelgroße Handtasche mit langen Henkeln. Das eBook ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut, das heißt alle Varianten können untereinander ausgetauscht und nach Belieben zusammengesetzt werden, was jede Tasche neu und individuell macht. Für die Übersichtlichkeit wird in 3 Grundmodelle unterteilt: Modell A mit diagonal geteiltem Unterteil, Modell B mit abgesetztem Taschenboden und Modell C mit einer Dreiecks-Applikation. Natürlich kann man die Tasche auch einfarbig und ohne Unterteilung nähen (Modell D). Wenn man sich für ein Grunddesign entschieden hat, kann man zwischen verschiedenen Verschlussoptionen und Taschenhenkelvarianten wählen. Wer mag kann dann auch noch kleine Taschen außen aufsetzen. Wie ihr seht - eine Tasche, viele Möglichkeiten (mindestens 9!)!



Ich habe mich diesmal für eine ungewöhnlich dezente Stoffkombi entschieden. Fast schon Ton in Ton. Aber ich hatte mich so sehr in den beigen Canvas mit goldenen Libellen darauf verliebt, den ich hier in Jerusalem gefunden habe, dass daraus eine Tasche werden musste. (Leider sind die Libellen so weit auseinander platziert, dass bei dieser nur eine Libelle Platz auf der Tasche gefunden hat... ist aber auch schön, oder?). Dazu habe ich einen Punktestoff mit goldenen Akzenten und einen braunen Baumwollstoff kombiniert. Beides ebenfalls aus Jerusalem.
Da diese drei Stoffe für mich eine klare Einheit bilden, habe ich mich für das Modell A mit dreifacher Unterteilung entschieden. Dazu habe ich den Reißverschluss als Schließmöglichkeit, sowie eingenähte Träger aus Canvas gewählt. Innen habe ich noch die optionale Reißverschlusstasche angebracht - man hat ja immer Kleinigkeiten zu verstauen, die gut verpackt sein wollen. 



Die Anleitung ist wie immer bei Kreativlabor Berlin sehr ausführlich und gut bebildert, so dass die Tasche wirklich einfach zu nähen ist. Zudem findet man dort verschiedene Tipps und Kniffe dazu, wie man eine Naht von Hand schließt oder einen Endlosreißverschluss einfädelt. Die Tasche ist damit für ambitionierte Anfänger durchaus geeignet.
Falls ihr noch mehr Beispiele sehen mögt, dann schaut doch gerne im Blog bei Kreativlabor Berlin vorbei. 

Ich freu mich über einen weiteren Begleiter im Alltag und schicke ihn noch schnell zum RUMs, wo sich auch heute sicher wieder viele schöne Sachen für die Frau tummeln. Ich geh mich dort mal umschauen ;-)

Liebste Grüße,

Maarika



Schnitt: Tasche 'Lucy' by Kreativlabor Berlin
Stoffe: Canvas mit Libellen, Webware/Baumwolle Punkte und uni - alles aus Stoffgeschäft in Jerusalem
verlinkt mit: RUMs, TT

Kommentare :

  1. Sehr schöne Lucy, siehste ich dachte die Libellen seien geplottet. Der Canvas ist so, noch besser. Gefällt mir sehr gut, die Stoffwahl ist herrlich.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann man nur so einen guten Geschmack haben wie Du!! Alles, was Du nähst, sieht zum Schluss Hammer aus... ich mag Deinen Stil. Weiter so!! Tabea

    AntwortenLöschen
  3. UIIIII de is scheeeen
    mir gfalln de STOOFE zam so guat,,,

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...