Montag, 11. Januar 2016

Kuschelbasics müssen her! Heute: Raglan-Sweater 2.0 von Kid5

Während ganz Deutschland vermutlich schon an seiner Frühlingskollektion arbeitet, habe ich in der letzten Woche ausschließlich Kuschelkleidung genäht. Hier ist es nämlich richtig richtig kalt geworden (auch in der Wohnung), so dass doch noch ein paar Wintersachen in die Kleiderschränke einziehen mussten. Irgendwie hoffe ich ja jedes Jahr, dass der Winter an uns vorüberzieht... man darf ja ein bisschen träumen, oder?

Für die kleine Krabbe habe ich einen ganz simplen Raglan-Sweater aus dem Hause Kid5 genäht - mittlerweilen bereits in Gr 92! 
Der Raglan-Sweater gehört zu den ersten Schnitten dieses Labels und hat zum Jahresende einen Frischekick verpasst bekommen, indem das Layout an die neuen Ebooks angepasst wurde.


Das Ebook beinhaltet einige Variationsmöglichkeiten für den Raglan-Sweater: eine 'short' und eine 'long' Version, sowie zwei Taschenvarianten (Halbmond oder Känguru). Er kann von Gr 62-152 genäht werden.
Wie immer bei Kid5 ist der Schnitt vor allem für Nähanfänger prima geeignet und führt mit seiner kleinschrittigen und gut bebilderten Anleitung zum Erfolg.


Trotz Anfängertauglichkeit habe ich den Ausschnitt ein wenig verhunzt. Ich wollte es bei diesem Pulli besser als Kid5 wissen und habe das Halsbündchen deutlich größer zugeschnitten. Mir erschien der Ausschnitt etwas klein und ich hatte Sorge, dass die Krabbe  mit ihrem recht großen Kopf nicht durchpasst. Das mag sie gar nicht. Aber anstatt zu messen habe ich einfach mal gemacht und nun steht das Bündchen etwas ab... da muss ich wohl noch einmal ran, grummel.


Ansonsten ist es ein toller Basic-Schnitt. Ich habe die kurze Variante ohne Taschen genäht. Lediglich ein kleines Dreieck zur Zierde habe ich am Halsausschnitt angebracht. Kuscheliger bunter Sweat von AFS - mehr braucht es nicht, oder?

(Die Krabbe hat das kühle Outdoorshooting übrigens ganz sportlich genommen, auch wenn die Nase leuchtet ;-) )

Was habt ihr am Wochenende genäht?
Liebste Grüße,
Maarika

Schnitt: #5 Raglan-Sweater by Kid5
Stoffe: Sweat Racoon von AFS, Ringeljersey aus lokalem Stoffgeschäft in Clp
verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare :

  1. liebe Maarika - die kleine Krabbe ist so niedlich. Der Pulli ist sehr schön - modisch schlicht!
    Ich habe mal wieder nichts genäht am Wochenende :-( Dabei war ich so motiviert - aber irgendwie läuft das nicht zur Zeit...
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Dein Pulli gefällt mir sehr und ich muss gestehen, obwohl ich schon etliche SM für Pullies/Hoodies besitze, liebäugle ich auch hier wieder, zumal der Schnitt eine große Größenspanne abdeckt. *fg*
    Am WE habe ich ein PW-Kissen genäht, einen kl. Wandbehang fertig gestellt und mein erstes Täschchen in 2016 genäht...für meine Verhältnisse war ich also richtig fleißig! ;)
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt gefällt mir gut, vor allem so schlicht mit dem bunten Sweat. Was für ein Trost, dass es nicht nur mir passiert, dass ich meine, es besser zu wissen. Das tröstet doch ungemein. Ich habe dieses Wochenende ein Geburtstagsgeschenk fr die Freundin meiner Tochter begonnen. Hm- so richtig glücklich bin ich noch nicht. Ich warte noch auf Inspiration.... aber habe noch Zeit bis zum 27.1. und bekanntlich fördert Stress die Ideen. Hier ist es eher feucht als kalt.... aber kommt bestimmt noch. Dann lohnt es sich den Kamin anzuzünden... Schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  4. so eine süsse maus und ein toller pulli!

    sag, was heißt kalt bei euch? und habt ihr keine heizung in der wohnung? ich bin neugierig, sorry... :-)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...