Montag, 9. November 2015

Auf das Lama gekommen...

Zum Wochenbeginn möchte ich euch meine zweite Version des 'Inka'-Rocks von Fabelwald zeigen. Neben der Version aus Wolle, die ich euch hier vorgestellt habe, habe ich auch noch einen Rock aus Cord in Gr 122 genäht. Der ist dem Tochterkind leider noch ein klein wenig groß. Sie steckt zwischen den Größen und der Rock fällt eher groß aus. Aber sie mag ihn trotzdem. Nicht zuletzt, weil sich auf dem Rock ein Lama tummelt, das im Ebook als Applikationsvorlage enthalten ist. 



Für diesen Rock habe ich nicht die aufgesetzten Taschen, sondern die Version mit den Eingrifftaschen gewählt. Mit Paspel abgesetzt, harmoniert der Innenstoff sehr gut mit dem Lama UND dem grau des Rocks.
Das Tochterkind hatte eindeutig Spaß beim Shooting. Wir haben die Fotos während eines Spaziergangs auf der Promenade gemacht, von der aus man einen wahnsinnig schönen Ausblick auf die Altstadt hat. Sie ist geklettert, gerannt und musste sich auch immer mal wieder verstecken, wenn ich die Kamera gezückt habe... lustig war's allemal. 



Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Ich arbeite hier im Hintergrund gerade die Berge an Projekten ab, die sich in den letzten Wochen angesammelt haben und wegen Besuch, Krankheit, wenig Schlaf und dem alltäglichen Wahnsinn (noch) nicht fertig geworden sind. Ihr dürft also gespannt bleiben :-)

Liebste Grüße,

maarikami

Schnitt: 4-Jahreszeiten-Rock 'Inka' by Fabelwald
Stoff: Cord in grau vom Stoffmarkt; Taschen Stoffrest, Applikation Fleece
verlinkt mit: Out Now, Meitlisache, Kiddikram

1 Kommentar :

  1. Welch schöner Rock! Das Lama macht sich ganz toll auf der Seite! Ich sitze auch gerade an einem neuen Rockmodell, das ich bisher noch nie genäht habe ( und von daher verbiete ich mir einen Schnittmusterneukauf ).
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...