Donnerstag, 8. Oktober 2015

Ein kreativer Ordnungshelfer für mich - plus Verlosung

Kennt ihr schon Annelie von herz-lieb? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit!
Ich kenne Annelie virtuell schon eine ganze Weile, da wir uns immer wieder bei diversen Probenähen begegnet sind. Mir ist sie vor allem wegen ihrer wunderschönen Fotos und tollen Stoffkombinationen aufgefallen. Jedesmal hitverdächtig. All das zeigt sie ebenso stilvoll auf ihrem Blog herz-lieb - ein Besuch lohnt sich unbedingt, falls ihr nicht ohnehin schon (wie ich) Dauergast bei ihr seid.
Nun hat Annelie sich auf die 'andere' Seite gewagt und ihr erstes eigenes Ebook herausgebracht: das Häkelnadel-Stiftemäpple




Als mich die Anfrage von herz-lieb erreichte, ob ich Lust hätte, ihr erstes Ebook auf Herz und Nieren zu prüfen, konnte ich gar nicht anders, als ja zu sagen. Zum einen, weil ich sie sehr mag, zum anderen aber auch, weil ich Spaß an neuen Dingen habe.
Anfänglich wollte ich ein Stiftemäpple für die Kinder nähen, bis mir eingefallen ist, dass sie bereits einige Stifterollen und Federmappen besitzen. Noch eine wäre irgendwie zu viel gewesen. Also doch lieber etwas für mich. Ich habe in meinen vielen Kisten und Schubladen nach Dingen gekramt, die keinen eigenen Platz haben und irgendwie zusammengefügt werden wollen. Zu meiner eigenen Überraschung ist mein Mäpple jetzt doch ein ganz klassisches Häkelnadel-Mäpple geworden. Ich berichtete ja bereits, dass ich immer wieder davon träume so richtig gut Häkeln und Stricken zu lernen - bisher ist es aber nur bei übereifrigen Einkäufen von Zubehör geblieben. Ich besitze also die ein oder andere Häkelnadel (ein paar Stricknadeln auch - die waren aber etwas zu lang für das Mäpple und passen nur schräg hinein; für Stricknadeln müsste man die Seiten etwas verlängern), die im Hauptfach gut Platz finden.
Von meiner Schwiegermutter habe ich kleine Helferlein wie Maschenzähler usw. geschenkt bekommen. Diese Kleinteile bewahre ich nun in in der Reißverschlusstasche auf und habe so alles beisammen.
Eine Stickschere, Stick- Stopf- und Sicherheitsnadeln haben ihren Platz auf der Tasche.



Die eingepackten Utensilien werden beim Transport durch die umklappbaren Seiten geschützt. Man muss also keine Sorge haben, dass irgendetwas abbricht (oder man sich selber aus Versehen verletzt oder sticht). Verschlossen wird das Mäpple zum Beispiel wie hier mit einem Gummiband. Dadurch ist alles schnell verstaut und genauso schnell wieder zugänglich gemacht.
Wem das Mäpple so zu groß ist, das Ebook enthält auch die Anleitung und Schnittteile für eine kleinere, weniger aufwändige Version.



Die kreativen Damen aus dem Probenähteam haben bewiesen, dass dieses Mäpple nicht nur für die Aufbewahrung von Häkelnadeln und Stiften gut geeignet ist, sondern auch für Schminkpinsel und Badartikel, Bürohelferlein und Visitenkarten und vieles mehr. Alle Beispiele findet ihr bei herz-lieb hier,  hier und hier. Schaut unbedingt mal vorbei! 

Wenn ihr auch Lust auf ein praktisches Mäpple habt oder schon in die Weihnachtsgeschenkevorbereitung gehen wollt, dann habe ich gute Nachrichten für euch. Auch dieses Ebook darf ich einmal an euch verlosen.
Hinterlasst mir bis Sonntag (11.Oktober, 22 Uhr) einen Kommentar hier und/oder bei Facebook und erzählt mir, welche Funktion euer erstes Mäpple übernehmen wird. Seid bitte Follower von herz-lieb und damit einverstanden, dass ich eure Email im Falle eines Gewinns an herz-lieb weiterleite. Bei anonymen Kommentaren bitte wie immer eine Emailadresse angeben. Ich darf euren Namen als Gewinner hier und auf FB bekanntgeben, der Gewinn wird nicht ausgezahlt und es besteht kein Rechtsanspruch. Hab ich noch etwas vergessen? Ihr wisst ja Bescheid, oder?
Ich drück euch die Daumen!

Kommt gut ins nahende Wochenende!

maarikami

Schnitt: Häkelnadel- Stiftemäpple by herz-lieb
Stoffe: Punkte Canvas von Stoff&Stil, Außenstoff Canvas von Kokka
verlinkt mit: Rums, Out Now, Meertje

Kommentare :

  1. Ach wie cool, liebe Maarika!
    Ich hab meiner Mutter im letzten Jahr ein ähnliches Etui für ihre Stricknadeln genäht. Allerdings ohne so praktische Klappen, so dass die Nadeln auf der einen Seite jetzt immer rausrutschen :-/. Ich bräuchte auch dringend so ein Etui, lagert mein knit-pro-System doch tatsächlich in dem hässlichen, alten Plastikbeutel, in dem es geliefert wurde. Da käme mir das Ebook gerade recht als Motivationshilfe, um mir endlich auch ein eigenes Stricknadeletui zu nähen :-) Dann könnte ich auch gleich das neugekaufte Snappap testen...
    Deine Version ist wirklich hübsch, vielleicht motiviert sie dich ja nun doch dazu, endlich das Stricken zu lernen!
    Ich wünsche dir viel Spaß dabei,
    alles Liebe,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ui ja! Das wäre was für mich! Ich würde es ganz klassisch für meine Häkelnadeln und Co. nutzen (die wohnen aktuell noch in einem Gurkenglas :-)

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir ist es genauso, wie bei dir. Häkel- und Stricknadeln werden fleißig gekauft, aber weiter bin ich leider auch noch nicht. Aber in so einer tollen Mappe wären sie auf jeden Fall schon mal gut untergebracht :-)
    Lieben Gruß
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Ui! So was kann ich gut gebrauchen. Für alle meine Häkel- und Stricknadeln und Nähzubehör. :-)
    Sehr, sehr praktisch und hübsch.
    GLG vom Bodensee

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte nicht an der Verlosung teilnehmen, da meine Nadeln und Co. aufgeräumt sind.
    aber bei nadelspiel.com kann man ganz toll häkeln und stricken lernen oder das in Vergessenheit geratene Wissen wieder auffrischen. Mit Hilfe von Videos. Gibt's auch bei YouTube.So hab ich es zumindest gemacht. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für diesen tollen Tipp - sobald hier ein wenig Luft ist, werde ich die Links probieren und dann hoffentlich im Winter ein paar Ergebnisse vorweisen ;-)
      Lg Maarika

      Löschen
  6. super praktisch, das muß ich auch mal probieren. Deins gefällt mir sehr gut - so schön bunt.
    Da hüpfe ich doch gleich in den Lotopf :)
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist eine tolle Idee!
    Da versuche ich gerne mein Los-Glück...
    Ich würde mir auf jeden Fall ein Mäppchen für das Unterwegs-Socken-Stricken nähen. Dann hätte ich endlich die ab und zu übrigen Stricknadeln sicher untergebracht (im Zug können Stricknadeln unwiederbringlich in Löchern oder unter Sitzen verschwinden) und ich hätte sowohl meine Maschen-Spickzettel als auch die Größen-Wünsche der zu Bestrickenden, das Maßband und die Nadeln zum Vernähen der Fäden parat.
    Jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit pendeln mit Hörbuch auf den Ohren und Strickzeug in den Fingern... so habe ich das Stricken gelernt. Für mich die ideale Mischung aus Entspannung und "die Zeit nutzen".

    Meine Mailadressse: frau.von.lummerland(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  8. Ich versuche es auch mal. Mein erster Versuch wäre für Stricknadeln mit abnehmbarer Spitze und Kabeln. Die wären da echt gut aufgeräumt.
    Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  9. Na, diese Woche ist hier ja was los!!! Also auf ein Neues! Und Kandidaten für so ein "Mäpple" kenn ich viele!
    Gruß, Annette
    walz punkt a ät web punkt de

    AntwortenLöschen
  10. Total klasse!!! Und ich habe gleich einen neuen Blog in meiner Leseliste. :-) ich würde es für Stifte benutzen. Die fliegen überall rum. LG

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, dieses Häkel-Nadel-Mäppchen ist genau das Richtige!!!
    Eine liebe Freundin häkelt uns für unseren zweiten Nachwuchs, der Anfang des Jahres schlüpft eine tolle Kuschel-Decke, genau nach meinen Vorstellungen! Als Dank für Ihre Arbeit würde ich ihr seeehr gerne so eine wunderhübsche Mappe nähen, damit sie immer alle ihre Utensilien beisammen hat.
    Hach, da würde sie sich freuen, denke ich. Und ich würde mich freuen, dass ich eine tolle Möglichkeit gefunden habe, "Danke!" zu sagen.

    Viele Grüße,
    Christa

    zehbeck minus backt ättt posteo punkt de

    AntwortenLöschen
  12. Wow, richtig schön geworden. Die anderen Nähbeispiele sind aber auch ein Traum. Ich versuche einfach mal mein Glück und würde es dann als Geschenk für meine Mutti nähen.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. Deine Version von dem Mäppchen ist soo toll! Ich finde es ja total vielseitig und ich hab schon ganz viele Ideen (und Utensilien...) was da rein kann und verschenken würde ich auch einige an die Strick- und Häkel-Omis :-)

    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebstes!
    Ein tolles E-Book.
    Ich würde es wohl eher für Stifte nutzen. Auf alle Fälle ist das Mäppchen eine super Geschenk Idee für Weihnachten.
    Sonnige Grüße aus dem grauen Potsdam
    Bine

    AntwortenLöschen
  15. Schönes Mäppchen! Als frisch gebackene Lehrerin, würde ich mir ein Stiftemäppchen nähen und in das tolle Seitenfach die Kreide packen!
    Liebste Grüße
    Frederike f_hornisse89 (@) web (.) De

    AntwortenLöschen
  16. Das Mäppchen ist wirklich toll. Ich würde ein Stiftetäschchen für meine Mal-Süchtige Tochter nähen 😉 Sowas gibt es hier nämlich immer noch nicht 😕
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  17. Stiftemäppchen haben wir schon mehrere, aber ich wollte immer schon mal ein Mäppchen für Häkelnadeln nähen. Wir haben unglaublich viele, die immer irgendwo herumschwirren, und wenn man eine bestimmte Größe braucht, findet man gerade die nicht und kauft eine neue. Immer wenn das passiert, wünsche ich mir ein Häkelnadelmäppchen. Das wäre jetzt doch die Gelegenheit! Und den Blog von herz-lieb kenne ich auch noch nicht und werde jetzt gleich mal reinschaun. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße aus Hamburg von Gesa & Co

    AntwortenLöschen
  18. Ein tolles Mäppchen, den Außenstoff finde ich wunderschön! Bei den vielen tollen Mäppchen, die ich in den letzten Tagen gesehen habe, muss ich doch nun auch einmal mein Losglück probieren. Ich würde mir wohl als allererstes ein Taschenorganizer nähen. Damit ich nach Stiften, USB-Stick, Labello, Fahrkarte und den ganzen Kleinkram nicht mehr überall rumstochern muss... :-)
    Liebe Grüße
    afra

    AntwortenLöschen
  19. Ein tolles Mäppchen! Ich hätte vielerlei Verwendung dafür. Ich habe soviele Häkelnadeln, welche irgendwie immer lose rumliegen. Das Mäppchen wäre also super, um endlich mal Ordnung zu schaffen. Auch als Stiftemappe für die Kinder stelle ich es mir sehr gut vor.
    Nun werde ich auch einfach mal mein Glück versuchen.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...