Donnerstag, 4. Juni 2015

Nina Skirt - Pattern Tour

Today I'm feeling a little French here.
The weather, the light, the colours - everything appears to be Cote d'Azur. At least how I imagine it.
People in striped shirts and maritime prints, driving vintage cars, meeting friends for a glass of wine, enjoying the evening sun...

Heute fühle ich mich sehr 'französisch'.
Das Wetter, das Licht, die Farben - alles hat was von Cote d'Azur. Zumindest stell ich es mir so vor... Menschen in geringelten Shirts und maritimen Mustern, die in alten Autos herum fahren, Freunde auf ein Gläschen Wein treffen, die Abendsonne genießen...



The perfect setting for Compagnie M.'s latest pattern: the Nina skirt & culotte for teens and women
I was looking forward to the Nina skirt from the moment Marte showed the first sketch on her blog. I love A-line skirts, plain and simple. They always look good, no matter what kind of fabric you choose - anything goes.
But then Marte made 'Nina' into a two-in-one pattern  - you not only can make a skirt, but also stylish culottes with it. With more options come choices you have to make. I have to admit, that I cut three different options before I decided to sew up this summer skirt (it was definitely too warm for my woolen culottes - they'll have to wait till autumn ;-) ).

Das erscheint mir der perfekte Rahmen für den neuen Schnitt von Compagnie M.: der 'Nina' Rock bzw. Hosenrock für Teenager und Frauen.
Seit ich die erste Zeichnung des Nina-Rockes auf Martes Blog gesehen habe, habe ich dem Erscheinungstermin entgegengefiebert. Ich liebe schlichte, einfache A-linien Röcke! Die sehen irgendwie immer gut aus, egal welchen Stoff man verwendet. Alles ist erlaubt.
Aber dann hat Marte aus 'Nina' einen 2-in-1 Schnitt gemacht und einen Hosenrockschnitt ergänzt. Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Ich habe daher drei verschiedene Versionen (und Stoffe) zugeschnitten, bevor ich mich schlussendlich für diese Sommer-Variante entschieden habe (für einen wollenen Hosenrock ist es einfach schon zu warm hier, der muss bis Herbst warten).



With this 'Summer-Nina' I went for the basic A-line skirt. Being one of the biggest piping fans there is, I used piping for the diagonal pockets, the side seams and between the waistband. 
I added some belt loops at the waistband, which are not included in the pattern. I'm still hoping to lose some of my baby-weight but want the skirt to fit as long as possible. Also I thought a belt could add a cool touch (until I realized I don't have a belt that goes well with the fabric... mental note: have to get one).

Meine Sommer-Nina basiert auf dem einfachen A-linien Schnitt. Als bekennender Paspelfan habe ich diese bei den Taschen, in die Seitennähte und zwischen dem Hüftband eingenäht. Außerdem habe ich ein paar Gürtelschlaufen angebracht, die nicht im Schnittmuster enthalten sind. ich hoffe ja immer noch, dass ich ein wenig von dem Rest-Baby-Bauch verlieren werde - wenn das passiert, soll der Rock immer noch passen. Außerdem kann ein Gürtel ja auch immer noch mal einen Akzent setzten - wenn man einen passenden hat. ich habe schon notiert: Gürtel kaufen!



What I love about this (and all the other) Compagnie M. pattern is, that they help you to become better 'seamstresses'. The Nina pattern comes with a lot of options, and each step is explained in great detail. If you are a beginner you can pick the most basic options, as a more skilled sewist you can try for example welt pockets or a zip fly. There is something there for everyone. Also Marte makes sure that your skirt / culotte does not only look good from the outside, but gets a professional finish on the inside.
With every Compagnie M. pattern I learn something new which helps me improve other sewing projects too.Thanks Marte for putting so much effort into your instructions!

Die 'Nina' enthält viele verschiedene Optionen, ein paar für Nähanfänger, aber auch ein paar (wie zum Beispiel Paspeltaschen und Hosenschlitze) für die geübte Näherin. Dabei stellt Marte immer sicher, dass der Rock/ Hosenrock nicht nur außen Top aussieht, sondern auch die Säume und der Bund professionell gearbeitet werden. Mit jedem Compagnie M. Schnitt lerne ich etwas neues dazu, was ich auch auf andere Schnitte anwenden kann. Sie helfen mir eine bessere Hobbyschneiderin zu werden. 



For more inspiration  check out the other girls on the blog-tour. You'll find culottes and skirts for all styles and tastes there! 
Thanks Marte for having me on the tour! I very much enjoyed it!

Wenn du dich noch ein wenig inspirieren lassen möchtest, schau doch gerne auch bei den anderen Mädels dieser Blog-Tour vorbei. Von chic über retro und sportlich ist alles dabei!
Vielen Dank Marte, dass ich mit von der Partie sein durfte. Es war mir ein Fest!



Stoff: Anker&Boot Webware - aus meinem Vorrat
verlinkt mit: RUMs, Out Now

Kommentare :

  1. wow, das outfit ist spitze! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. das sieht wirklich oberklasse aus, die Fabrzusammenstellung ist genau mein Ding.
    Und der Rock ist genial, vor allem mit den Paspeln, die betonen die schöne Linienführung besonders gut.
    Lieber Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Absolut genial! Soooooo toll, ich bin wirklich hin und weg und auch die Fotos sind mal wieder so schön! Steht Dir ausgezeichnet.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich wunderschön! Du siehst ganz toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maarika,
    der Rock sitzt ja wie eine Eins bei dir! Und dazu ist der Stoff so schön maritim, auch wenn man es erst auf den zweiten Blick erkennt, weil das Muster so klein ist. Von daher passt natürlich ein gestreiftes Shirt perfekt dazu. Ihr habt bestimmt auch die passenden Temperaturen dazu!

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. What a beautiful a-line skirt ! I really love the piping and the belt loops at the waistband !

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maarika,
    der Rock steht dir wirklich super. Die Idee mit den Gürtelschlaufen finde ich klasse.
    Hab einen schönen Tag,
    Susann von finnilou ;D

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin mal wieder zutiefst beeindruckt von deinem Gespür für Kombinationen und der Kunst, das dann so perfekt in Szene zu setzen. Wunderschönes Outfit und grandiose Bilder!

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Maarika. Du schaust klasse aus. Der Rock sitzt top und die Bilder mit dem witzigen Auto sind einfach klasse! Toll

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht so toll aus! So was von Frankreich! Ich hab auch ein paar von deren Schnitten, bis jetzt aber nur einen umgesetzt. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Du siehst wirklich sehr französisch aus!
    Wunderschön!
    Liebe Geüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maarika, wunderschön, oder sollte ich sagen tres chic, siehst du aus!!! Herzensgrüße aus der Ferne
    Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ebenfalls begeistert: der Knaller ist für mich auch die Paspelführung! Elegante Idee! LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  14. Der Schnitt ist sehr schön, noch schöner wird er mit deinen Paspeln! Du hast mich übrigens angesteckt mit deiner Paspelliebe :).
    Das geringelte Shirt dazu ist Oberklasse. Einfach nur WOW!
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen