Mittwoch, 21. Januar 2015

Mittwochs mag ich: Babygeschenke

Kennt ihr die wöchentliche Linkparty 'Mittwochs mag ich' (oder Mmi) von Frollein Pfau? Hier wird alles gesammelt, was das Herz erfreut - von einem leckeren Rezept, einem Kleidungsstück (so wie heute die Sneaker von Frollein Pfau) über einen schönen Shop oder Blog, bis hin zu einem schönen Erlebnis. Ich schau dort immer gerne vorbei, da es eine Plattform für alles Schöne bietet und ich dort schon ganz besondere Dinge entdeckt habe. Mitgemacht habe ich bisher nicht so oft - das möchte ich aber ändern.

In meinem ersten Beitrag zu Mmi in diesem Jahr möchte ich euch die liebe Pamela - oder Pami - vorstellen. Ich durfte sie im letzten Jahr in Berlin auf dem Nähcamp kennenlernen und finde, dass sie eine ganz außergewöhnliche Frau ist. Neben einem toughen Job, den man von ihr gar nicht erwartet, ist sie auf ganz vielen Ebenen kreativ. Eigentlich kann sie alles das, was ich gerne könnte: sie näht nicht nur, sondern häkelt und strickt und arbeitet ganz viel mit Papier.
Von ihren Häkelkünsten konnte ich mich im Sommer in ganz besonderer Weise überzeugen. Denn kurz nach der Geburt der kleinen Krabbe flatterten diese zwei Paar Kinderschühchen in unser Haus. Sind sie nicht entzückend?






Genau wegen solcher Schuhe (und Socken und Kleidchen und Jacken...) würde ich auch soooo gerne richtig Häkeln und Stricken können. Ich habe leider nur Grundkenntnisse. Sobald ich irgendetwas abnehmen, zunehmen oder abketteln soll, hört mein Wissen auf. Wer also einen guten Tipp hat, wie ich dieses Unwissen am besten loswerde - immer her damit!

Ich möchte mich heute nochmals ganz herzlich bei Pami für diese zauberhaften Schuhe bedanken. Sie haben uns (und vor allem dem Baby) die kalten Sommertage in Deutschland sehr erleichtert - wenn ihr euch erinnert, von den kalten Tagen gab es viele!
Ich bin mir sicher Pamela freut sich, wenn ihr auf ihren Blogs vorbei schaut. Verdient hat sie es ;-)

Bis morgen, ihr Lieben,

maarikami

verlinkt mit: Mmi, Meertje, Kiddikram

Kommentare :

  1. Hallo Maarkami,

    einen Tipp kann ich dir geben:
    Einfach machen!
    Ich habe auch erst das Stricken vor knapp 2 Jahren gelernt. Ich hatte keinerlei Vorkenntnisse und habe zusammen mit dem Internet (Youtube und Ravelry) mir alles selber beigebracht. Auch, wenn es anfangs schwer erscheinen mag: Es macht einen so stolz, wenn man irgendwann sein eigenes Strickstück in den Händen hält.
    Wenn du Hilfe oder Linktipps brauchst, kannst du dich gerne bei mir melden. :)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Schühchen sind wirklich süß! Ich liebe diese melierten zweifarbigen Teile!
    Und häkeln und stricken ist wirklich nicht schwer. Ich empfehle auch youtube, vor allem die Anleitungen von elizzza. Da kannst du alle Möglichen Techniken lernen, aber auch komplette einfache Projekte, wie zum Beispiel Babyschühchen direkt mithäkeln oder mitstricken.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maarika,
    ja, die Schühchen sind total süß! Ich kann auch (noch) nicht gut häkeln... wahrscheinlich geht es mir genauso wie dir... geradeaus häkeln okay! Aber dann um die Ecke oder mehr/weniger/spitz zulaufend... nee! Das kann ich auch nicht. Aber ich habe mir vorgenommen, es in diesem Jahr (wahrscheinlich in der nähfreien Sommerzeit) zu lernen.
    Als meine Tochter noch ein Baby war, hat meine Mutter immer solche Schühchen und dicke Söckchen mit einem Bindeband, damit die Socken nicht verlorengehen, gestrickt. Ich bewundere Menschen, die solche kleinen Sachen stricken und auch häkeln können.
    Deine Schühchen sehen ganz zauberhaft aus und ich kann mir vorstellen, dass du sie für deine Krabbe aufhebst ... für deine Enkel? Was meinst?
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte auch unbedingt mit dem Häkeln anfangen, als meine Lütte eine süße selbst gehäkelte Eulenmütze von ihrer Tante geschenkt bekommen hat! Ich habe es mir dann auch selber beigebracht - nur durch Online-Seiten! Empfehlen kann ich wie schon oben erwähnt youtube, nadelspiel.com und ribbelmonster.de für die Grundmaschen und -techniken. Angefangen habe ich mit einer einfachen Mütze.
    Und dann gibts reichlich Anleitungen und Inspirationen bei ravelry, haekelliebe.blogspot.de, annemaries haakblog usw. usw.
    Wünsche dir viel Spaß beim Häkeln!
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  5. What you're saying is completely true. I know that everybody must say the same thing, but I just think that you put it in a way that everyone can understand. I'm sure you'll reach so many people with what you've got to say.

    AntwortenLöschen