Montag, 1. Dezember 2014

Winterfit: Winterschlaffein von Näähglück

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent!
Spätestens jetzt, wo die erste Kerze am Adventskranz brennt, ist der Winter da. Ganz offiziell, aber auch gefühlt. Sogar hier in Jerusalem.
Es ist nicht so, dass wir Minusgrade oder schon Schnee hätten. Das nicht. Aber es regnet häufig und der Wind bläst kalt und kräftig ums Haus. Leider sind die Häuser nicht so massiv gebaut wie in Deutschland und eher auf Sonnentage ausgerichtet, so dass es in unserer Wohnung aus allen Lüftungslöchern in den Fenstern, Spalten unter den Türen, einfach aus allen Ritzen zieht und uns kalte Luft um die Nase weht. Spätestens am Abend fühlt es sich in den Zimmern an wie im Eisschrank - da hilft auch das warme Gebläse der Klimaanlage nicht viel.
Immerhin haben wir aus unserem ersten Winter hier einiges gelernt (wir wollten ja lange nicht glauben, dass es hier ernsthaft kalt und ungemütlich wird). Im Sommer wurde bereits Wolle-Seide-Unterwäsche für die Kinder gekauft, warme Schlafsäcke fürs Baby mitgenommen und der Vorrat an gefütterten Hausschuhen aufgestockt. Alles andere wird von mir genäht ;-)
Den Anfang haben die Winterschlafis für die Krabbe gemacht. Sophie von Näähglück (als hätte sie gewusst, was wir brauchen) hat sich den Schnitt 'Winterschlaffein' für kleine und große Kinder ausgedacht und gerade auf den Markt gebracht. Ich durfte ihn vorab testen und so sind zwei kuschelige Schlafanzüge in den Schrank der kleinen Tochter gewandert. 
(Der heutige ist ganz schön RETRO)


Das tolle an diesem Schnitt gerade für die kleinen Mäuse ist, dass es eine Wickelleiste gibt, das Baby also zum Wickeln nicht ganz aus dem Schlafi geschält werden muss. Darüber hinaus kann man sowohl kleine umklappbare Handschuhe als auch Socken anfügen, so dass beides schön warm bleibt (oder sich die Kinder nicht nachts kratzen).
In meinen Versionen habe ich auf die Handschuhe verzichtet, da die Krabbe gerne ein Tuch in der Hand hält. Die Umschlagsocken sind aber beide Male dran, da unsere Söckchen immer verloren gehen.



Der Schlafanzug wird, für groß und klein (Gr 50/56-110/116), auf der Vorderseite mit Jerseydruckknöpfen geschlossen.
Für diese Retro-Version habe ich zusätzlich noch Kniepatches aufgenäht - die sind so nicht im Ebook vorgesehen.



Unsere Krabbe fühlt sich in ihrem 'Winterschlaffein' ausgesprochen wohl - auch wenn er bisher wenig winterlich daher kommt und 'nur' aus Jersey genäht und somit für alle Jahreszeiten geeignet ist. Andere Materialien schienen mir zu warm, zumal sie ja noch einen dicken Schlafsack trägt. In den größeren Größen bieten sich durchaus auch Fleece, Nicki oder Sweat an, um den Schlafi zu einem 'Winter'-Schlafi zu machen.



Stoffe: Retro-Jersey und Ringeljersey beides vom Stoffmarkt
verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram, Out Now

Und bevor ich euch in eine hoffentlich entspannte Woche entlasse, verrate ich euch schnell noch, wer die beiden Ebooks nach Wahl von Kid5 gewonnen haben:
Sonny und Stoffregen
Die beiden sind bereits informiert und freuen sich hoffentlich schon über ihren neuen Schnitt.
Für alle anderen (und die beiden natürlich auch) habe ich zum Trost einen kleinen Tipp: Schaut unbedingt täglich bei Näähglück vorbei. Sophie hat einen großartigen Näh-Adventskalender ausgetüftelt, der nur für EUCH ist. Täglich bekommt ihr (aber nur für 24 Std) eine Anleitung oder Schnitt für große und kleine Nähprojekte kostenlos zur Verfügung gestellt. Dabei sein lohnt sich!

Nun macht es gut,
bis morgen,
maarikami

Kommentare :

  1. Wieder mal absolut bezaubernd. Ich schaue immer wieder gerne bei Dir vorbei.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist super süß. Ich muss auch dringend Schlafanzüge nähen. LG Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar herzig ♡♡♡
    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner und kuschelig anzusehender Schlafi! Besonders die Stoffwahl gefällt mir sehr!
    Ich habe auch dieses Ebook und freue mich schon auf's Nähen für unseren Kleinen.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist aber eine schöne Farbkombination. Der Schnitt ist auch sehr fein, ab Gr. 74 wird es ja schon schwierig etwas mit Füßchen zu finden.

    AntwortenLöschen
  6. Wieder so süß, Maarika! Und diese Miniminifüßchen ... goldig!
    Schade, dass ich den Schnitt nicht noch ergattern konnte am Wochenende.
    Meine Schwägerin müsste in den nächsten Tagen endlich ihr 1. Kind zur Welt bringen. Ich freue mich so darauf, so kleine Sachen für sie nähen zu können.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Super süß und soooo schön retro! Da schläft es sich bestimmt super drin!
    Und nochmals vielen Dank an die kleine Glücksfee! Ich freue mich immer noch ganz doll über den Gewinn!

    Liebe Grüße,
    Carola

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süss! Deine Variante ist auch echt zum Knuddeln <3
    Ich brauche dringend ein Baby, für das ich diesen Schnitt nähen kann ^^
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen