Dienstag, 1. April 2014

Gar nicht mädchenhaft in den Frühling...

... geht es für das Tochterkind.
Ein wenig überrascht war ich schon, als sich das Tochterkind nach einer - für mich fast schmerzhaften - rosa/lila/pink und Glitzer-Phase selbständig einen blau-türkis-geringelten Futterstoff und grauen Außenstoff aus meinem Stoffvorrat ausgesucht hat. Als sie sich dann auch noch eine Monsterapplikation gewünscht hat, war meine Verblüffung perfekt. Was ist passiert? Was ist aus der kleinen Prinzessin geworden?
Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir dieser Wandel nicht gefällt. Deshalb habe ich mich um so lieber ans Werk gemacht und einen (hoffentlich passenden) Frühlingsmantel genäht. Ich hatte ja bereits hier einen Versuch gestartet, war aber mit der Passform wenig zufrieden. Diesmal habe ich mich diesmal für den Lillesol und Pelle 'Freizeitmantel' entschieden, der schon lange in meinem Fundus schlummert. Der Außenmantel ist aus gestepptem Jersey, der Innenmantel aus relativ dünnem Ringeljersey. Die Applikationsvorlage ist von Aprilkind (via Farbenmix).
Um dem Mantel doch noch eine etwas mädchenhafte Note zu geben, habe ich Tilda-Webbänder an den Ärmeln und am Kragen angenäht, was mir sehr gut gefällt. Auf die Vorderseite habe ich den Anfangsbuchstaben ihres Namens aus Flockfolie aufgebügelt. Aber seht selbst:




Schnitt: 'Freizeitmantel' von Lillesol&Pelle
Stoffe: gesteppter Jersey aus Jerusalem
Ringeljersey vom Stoffmarkt
Bündchen von Stoff und Stil
Applikationsvorlage 'Monstazzz' von Aprilkind
Webband Tilda (Karstadt)
Flockfolie von Tchibo

Ich hoffe, dass der Mantel dem Tochterkind genauso gut gefällt wie mir, wenn sie gleich aus dem Kindergarten kommt ( - und er auch gut passt).
Yippey! Der Mantel passt und gefällt ;-) Als Beweis hier die ganz frischen Tragefotos:




Bis dahin Jetzt schicke ich diesen Mantel zum Creadienstag, Kiddikram und Meitlisache. Und sobald die Tochter wieder da ist, werden wir ihn ausführen, also schicke ich ihn auch noch zu 'My kid wears'.

Euch wünsche ich einen ebenfalls kreativen Dienstag,

maarikami

Kommentare :

  1. Ja, manchmal sind Kinder für Überraschungen gut.
    Die kleine will jetzt nur noch Prinzessin sein und die grosse schreit bei Erwähnung von rosa und Prinzessin nur. War aber auch mal nicht besser.
    Der Mantel ist dir sehr gut gelungen.
    lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. oh sehr schön, die Applikationsvorlagen hab ich hier auch noch...muss ich mal machen.....Zwischen 3 und 4,5 war meine Tochter auch so.....nur lila, pink und immer was mädchenhaftes drauf...mittlerweile ist sie wieder offener für andere Farben...zum Glück!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, der Mantel ist toll geworden! Unsere Mittlere liebt Monster auf Shirts, weil sie selber dann so gefährlich und unbesiegbar ist im Kindergarten ;-)
    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. toller Mantel, ich find diese ganze pink manchmal ziemlich gruselig.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Och ist der toll und deine Tochter auch! Lg tina

    AntwortenLöschen
  6. So cool! Den würden bei mir glaube ich Sohn und Tochter anziehen.
    Ich bin gerade über die Meitlisachen auf deinen Blog geraten und habe ein wenig gestöbert. Gefällt mir sehr gut! :-)
    Vielleicht hast du ja Lust, auch einmal bei unserem monatlichen DREIERLEI mitzumachen?
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...