Dienstag, 7. Januar 2014

Hallo 2014!

Ihr Lieben,

zu allererst wünsche ich euch allen ein ganz tolles neues Jahr! Ich hoffe ihr seid gut hinein gerutscht und habt es in der ersten Woche geschafft euch an all die guten Vorsätze zu halten, die ihr gemacht habt, den Weihnachtsbraten zu verdauen und wieder in den 'normalen' Alltagsrhythmus hineinzufinden.
Wir haben die letzten zwei Wochen in Deutschland verlebt. Die Weihnachtstage haben wir sehr gemütlich im Kreise der engeren und erweiterten Verwandtschaft, meist essend, spielend und auf dem Sofa sitzend verbracht. Das war sehr erholsam aber nicht gut für den Hüftbereich ;-)
Ab Silvester haben wir dann einen Freunde-besuchen-Marathon hingelegt, der ebenfalls sehr schön, aber für das Tochterkind irgendwann ein wenig anstrengend wurde. Seit gestern Abend sind wir wieder in unserer neuen Heimat und akklimatisieren uns gerade ein wenig. Deshalb bin ich bislang noch nicht dazu gekommen, dass letzte Jahr wirklich Revue passieren zu lassen, neue Vorsätze zu fassen geschweige denn auf diesem Blog von den vielen tollen Dingen zu berichten, die in 2014 für uns bzw.  mich bereitstehen. Das werde ich aber in den nächsten Tagen häppchenweise tun, versprochen!
Vorher möchte ich euch aber ein gaaaanz tolles neues Ebook vorstellen, dass ich kurz vor Weihnachten für Leene von Spunkynelda zur Probe nähen durfte. (Vielen Dank an dieser Stelle, dass ich erneut dabei sein dufte. Es hat riesen Spaß gemacht!) Es ist das Vario-Ebook 'Marika', welches sowohl ein Raffkleid, eine Long-Jacke sowie ein Kurzarmkleid für den Frühling in den Größen 74-140 enthält. Leene hat da ein wirklich tolles Päckchen geschnürt! Das Ebook ist bereits seit ein paar Tagen auf dem Markt und ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich so lange auf mein Feedback hab Warten lassen, zumal ich den Schnitt ganz toll finde. Vielleicht habt ihr auf dem ein oder anderen Blog schon ein paar Beispiele gesehen. Wenn nicht, dann habt ihr hier diese Woche die Gelegenheit  zwei meiner genähten Versionen zu sehen ;-)
Heute zeige ich euch die erste Version mit Kordel im Kragen. Genäht habe ich das Kleid, das an den Seiten gerafft auch als Shirt zur Jeans getragen werden kann, aus braunem Daisy-Jersey von Hamburger Liebe (z.B. über Dawanda) mit langem Ärmelbündchen in lila-helllila geringelt. Der Kragen ist innen mit rosa-orangem Ringeljersey gefüttert (beides vom Stoffmarkt). Vor allem der Schalkragen hat uns in den letzten Tagen schon gute Dienste geleistet. Ich neige leider immer wieder dazu Schal und Mütze zu vergessen (so auch bei unserer Reise). Da wurde dieser Kragen immer wieder zum vortrefflichen Schalersatz ;-)...



Schnitt: 'Marika' von Spunkynelda
Stoffe: 'Daisy' von Hamburger Liebe; alle Ringeljerseys vom Stoffmarkt

Das Kleidchen kam beim Tochterkind so gut an, dass ich diesen Schnitt direkt noch einmal aus Kuschelmaterial genäht habe. Die Version zeige ich euch aber erst dieser Tage. Eine Mantel- und Kurzarmversion werden in nächster Zeit ebenfalls folgen.
Wenn euch das Kleidchen auch so gut gefällt und ihr Lust auf Nachnähen bekommen habt, das Ebook ist ab sofort hier erhältlich. Es lohnt sich auch bei Spunkynelda auf dem Blog vorbeizuschauen - dort findet ihr viele weitere fantastische Beispiele!
Weitere tolle Ideen für Kinderkleidung findet ihr wie immer bei Meitlisache und Kiddikram

Einen kreativen Tag wünscht euch 
maarikami



Kommentare :

  1. Deine Marika ist wunderschön geworden!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ♡die Farbkombi ist ein Traum !!!! Glg jessi

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut !Und vor allem steht sie ihr fantastisch :-))

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super schön aus! Ich finde den Schnitt klasse und nähe gerade auch ein!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr kuschelig aus, vor allem die Raffung und der Kragen gefallen mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein tolles Kleidchen und das Model ist auch zuckersüß! Die Stoffe von Hamburger Liebe sowieso!
    Liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Wunder- Wunderschön!!
    Bin schon gespannt auf deine anderen Marikas :-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...