Montag, 29. Juli 2013

My kid wears...

Ihr Lieben,

ich melde mich heute nur kurz aus unserem Umzugschaos. In zwei Wochen geht es für uns auf große Reise: wir ziehen für drei Jahre nach Jerusalem! Mein Mann hat dort eine (hoffentlich) interessante Stelle gefunden und auch ich kann dort weiterhin in Teilzeit arbeiten. Das bedeutet jetzt aber erst einmal packen, aussortieren, einlagern. Gaaaaanz schön viel Arbeit (vor allem bei der anhaltenden Hitze, von der wir in dem Chaos gar nichts haben). Trotzdem möchte ich euch heute kurz zeigen, was mein Tochterkind heute trägt, weil ich ein wenig unter Blog-Entzug leide. 
Sie trägt heute einen Jolly-Rock aus Stoffresten (vorne Eulen, hinten Campan-Streifen), dazu ein Shirt vom Textil-Schweden und (sie hat darauf bestanden) Pippi-Langstrumpf Socken und Sandalen (sehr deutsch ;-)). 



Was die anderen Zuckermäuse heute tragen gibt es wie immer bei Rohmilch zu sehen.

Weiter geht's mit Packen. Euch einen schönen Restnachmittag.

maarikami

Mittwoch, 10. Juli 2013

Sommer-Kombi für mich!

Ich war im Juni auf einem Stoffmarkt. Und entgegen meiner Erwartung habe ich gleich zwei Stoffe an einem Coupon-Stand entdeckt, an dem ich sonst immer ohne richtig zu gucken vorbeigehe. Das orange hat mich irgendwie angelacht. Ich hatte auch direkt eine Vision von dem, was ich daraus nähen möchte: einen schlichten Rock und ein maritimes, locker fallendes Shirt. Es fehlten nur noch die geeigneten Schnittmuster.
Ein paar Tage später flatterte das fantastische Freebook von Frau Liebstes / Ki-ba-doo in mein Postfach. Genau was ich suchte - wenn das nicht Fügung ist! Danke, liebe Claudi, an dieser Stelle!
Das Schnittmuster für das Shirt habe ich dann noch von einem meiner Lieblingsshirts (vom Textilschweden) abgenommen. Fertig ist meine erste Sommer-Kombi! Ich bin ganz happy ;-)



           



Ich habe den Rock anders als in der Anleitung nicht in mehreren Teilen und mit der Naht vorne, sondern ganz schlicht in einem (bzw. zwei) Teilen genäht. Gepatcht wird bald aber auch noch :-)

Jetzt reihe ich mich noch schnell in die Riege der kreativen Frauen beim RUMS ein.

Macht's gut,
maarikami

Dienstag, 9. Juli 2013

Endlich Sommer...

... und der passende Schnitt von Lillesol & Pelle ist da! Pünktlich zu den warmen Temperaturen ist der Kleiderschnitt Basic No 22 erschienen. Da meine Tochter mittlerweile großen Wert auf die Drehfähigkeit ihrer Kleider und Röcke, sowie auf Sommerstoff legt (Jersey ist bei der Hitze out), kam mir dieses Trägerkleid wie gerufen. Es ist ziemlich einfach und schnell genäht und erfüllt alle Kriterien um das Herz der Tochter höher schlagen zu lassen. Hübsch aussehen tut es noch oben drauf. Aber seht selbst:





So, jetzt schau ich schnell noch, was die anderen Kreativen heute so getrieben haben. Hier geht's lang.

Euch einen schönen Dienstag,

maarikami



Dienstag, 2. Juli 2013

Trotz Sonne...

Ihr Lieben,

obwohl die Sonne endlich wieder scheint, zeige ich euch heute einen Pullunder, der eher für die 20°C und drunter geeignet ist - ich trau dem Braten irgendwie noch nicht ;-)
Den Pullunder habe ich für unser bezauberndes Nachbarskind genäht, die auch noch genau wie der Schnitt heißt - Janne. Ich habe den Pullunder anders als in der Anleitung vorgesehen nicht zum Wenden sondern einfach genäht, damit er nicht zu warm ist. Mir gefällt die gewünschte Farb-Kombi sehr gut und der Schnitt sowieso, wie ich hier ja bereits gezeigt habe.


Jetzt noch schnell zu den anderen Kreativen am Dienstag - hier entlang.
Genießt die Sonne und werft (wie wir) den Grill an!

Liebe Grüße,
maarikami

Montag, 1. Juli 2013

Follow me...

Ihr Lieben, 

nach einem wunderschönen und wilden Hochzeitsfest melde ich mich mit neuen Werken zurück! Anfangen möchte ich heute mit einem kleinen Set zur Geburt eines kleinen Jungen im Freundeskreis. In meinem Umfeld wurden in den letzten Monaten nur Jungs geboren. Für mich eine kleine Abwechslung, da es mir die Möglichkeit gibt auch mal weniger verspielte (aber nicht weniger schöne) Kinderkleidung zu nähen.
Genäht habe ich ein Halstuch zum Wenden (Freihand) und die Mütze Milo von Lillemo. Ich habe festgestellt, dass Mütter sich oft Mützen zum Binden und über die Ohren wünschen, weil die Mützen sonst vom Kopf gerupft werden - für sie ist der Schnitt genau das Richtige. Und cool aussehen tut's obendrein, oder?




Noch mehr Kreatives für Jungs findet ihr wie jeden Monat hier.
Oh, bevor ich es vergesse. Wenn ihr mir weiterhin folgen wollt, dann tut das doch bitte über Bloglovin (Icon rechts). Ich würde mich freuen. Der Wechsel dorthin ist ganz leicht - habe gestern auch meine Lieblingsblogs dahin umgesiedelt ;-)
Euch noch eine schöne Woche.
Liebe Grüße,

Maarikami




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...