Montag, 18. November 2013

Der November bleibt kuschelig - mit der Allroundhose Fin

Meine Tochter mag neuerdings keine Hosen mehr. Der Schrank ist gefüllt mit wunderschönen Jeans und Hosen in tollem Design (ich erwähnte bereits, dass ich eine Hamster- und Vorratskäuferin bin, hüstl), aber sobald ich eine davon auch nur aus dem Schrank ziehe geht das Gezeter los. Jede Hose ist angeblich 'zu eng'. Was das Tochterkind mir eigentlich sagen will, ist dass ihr die Bewegungsfreiheit fehlt, die ihr Leggings oder Kuschelhosen bieten. Was folgt ist Totalverweigerung.
Ich war schon der Verzweiflung nahe, denn der nächste Winter kommt bestimmt und dann reicht eine dünne Leggings wirklich nicht mehr, bis das neue Ebook für die Herbst-Winter-Allroundhose 'Fin' in meinen Briefkasten geflattert kam. Ich durfte für die zauberhafte Leene von Spunkynelda Probenähen und den neuen Hosenschnitt auf Herz und Nieren prüfen. Und was soll ich sagen - sowohl ich als auch das anspruchsvolle Tochterkind sind begeistert. 
'Fin' ist eine Unisex-Hose, die aus allen möglichen Stoffen (von Jersey, über Jeans, Cord bis hin zu Taslan) genäht werden kann. Das Ebook enthält zudem noch viele weitere Abwandlungsmöglichkeiten wie gefüttert/ungefüttert, gerades Bein/Gummizug, Bündchen/Gummizug/Kordel, Taschen außen/innen/mit und ohne Klappe und vieles mehr. Ihr seht, für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis ist etwas dabei. Insgesamt ist die Hose leger geschnitten, so dass sie jede Bewegung mitmacht und sich wie eine Tobehose anfühlt (nicht zuletzt deshalb ist sie beim Tochterkind so gut angekommen!).
Ich habe die Hose aus einem wunderschönem roten Feincord in Größe 104 genäht. Damit die Hose schön kuschelig ist - um beim Novemberthema zu bleiben - habe ich sie mit einem bunten Jersey von Stoff und Stil gefüttert. Die Taschen und den Sattel habe ich mit lila Paspelband abgesetzt, was für einen leichten Retrotouch sorgt. In der gleichen Farbe habe ich Knöpfe gefunden, die ich auf die vorderen Taschen aufgenäht habe. Da meine Tochter Schlupfhosen bevorzugt (und ich es für Toilettengänge im Kindergarten auch praktischer finde), habe ich als Bund lila Bündchenware gewählt und ein zusätzliches Gummiband eingenäht. Das sitzt super und ist bequem. Am Bein habe ich mich für die Variante mit Kordelzug entschieden. So kann man die Beinbreite den Wetterbedingungen oder dem Schuhwerk anpassen und regulieren. Sehr praktisch. Auf eine Potasche habe ich dann noch eine Apfelapplikation angebracht, um den Retrostil beizubehalten. 




Ich bin in die Hose verliebt und sie wird garantiert nicht die letzte dieser Art bleiben. Ideen für weitere habe ich genug ;-) Und da auch das Tochterkind diese Hose schön findet, hat sie sie gleich heute in den Kindergarten angezogen - denn auch hier wird es langsam kalt! Also geht es damit ab zu 'My kid wears', Kiddikram und Meitlisache.

Den Schnitt gibt es ab sofort hier.
Euch allen einen guten Start in die Woche,

maarikami

Kommentare :

  1. Ach, ich finde die Paspeln und die Knöpfe vorne einfach so coool! Und ich freue mich,dass deine Tochter sie auch mag. <3 Hier war nämlich auch totales Legging-Frier-Zittern angesagt ;-)
    Danke, dass du dabei warst, ich liebe dein Ergebnis!
    Grüße Leene

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich superschön, ich liebe diesen Retro-Stil! habs schon bei Spunkynelda bewundert :-) Und rate mal, wer sich heute auch den Schnitt gekauft hat?! ;-)
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, jetzt habe ich meine Hose in Anlehnung an deine rot-lila-Kombi fertig gestellt. Danke für die Inspiration! :-) http://kleinbullerbue.blogspot.ch/2013/12/my-kid-wears-35-fin-von-spunkynelda.html

      Löschen
  3. Boa ist die schön! Und wie viel Mühe Du Dir mit den Paspeln und Taschen gemacht hast. Tolle Farbkombi! Lieben Gruß von Lena Zauberflink

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Schnitt, deine Variante gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Coole Hose, die Farbkombi ist natürlich perfekt getroffen :D
    Lg
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine tolle Hose! Deine Retro-Version gefällt mir prima!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    diese Hose ist einfach bezaubernd und toll! Ich wollte sie gleich bei Dawanda kaufen, aber zu meinem Bedauern, gibt es sie nicht mehr und den entsprechenden Shop auch nicht.
    Nun ist meine Frage, ob ich den Schnitt und die Anleitung von dir erhalten könnte? Natürlich würde ich dafür bezahlen.
    Hier mal meine Emailadresse: s.laasner@web.de.

    Viele Liebe Grüße aus Chemnitz,
    Sarah!

    AntwortenLöschen