Montag, 28. Januar 2013

Zwangspause

Ihr Lieben,

leider hat mich eine gemeine Grippe erwischt und ans Bett gefesselt. Heiße Zitrone, Vitamine, die Liebe der Familie und viel Bettruhe sind bis auf Weiteres angesagt. Die Präsentation meiner letzten Werke muss damit noch ein wenig warten.



Ich wünsche euch eine gute und vor allem gesunde Woche,
bis bald,



maarikami

Sonntag, 20. Januar 2013

Frühlingserwachen?

Mir ist kalt... 
und so sehr ich den Winter mit Schnee und allem mag, so sehr wünsche ich mir jetzt schon den Frühling herbei. Die vielen Lagen Kleidung, die jede Bewegung unmöglich machenden Schneeanzüge... das kann doch kein Dauerzustand sein! 
Ich freue mich auf die ersten bunten Frühlingsboten im kleinen Garten, auf zwitschernde Vögel - und darauf, dass meine Kleine endlich wieder ihre heißgeliebten Kleidchen anziehen kann. Ich zeige euch deshalb heute Fotos aus dem letzten Frühling. Die Tochter trägt mein erstes Basic No 2 Tunika-Kleid von lillesol&pelle. Es gehört zu meinen all-time-favoutite Schnitten und es folgten diesem Nickikleid (Stoff vom Stoffmarkt) noch viele weitere (zum Sommer hin aber mehr aus Jersey).






Partnerlook

In der ersten Januarwoche hatte das Nachbarskind Geburtstag. Gewünscht wurde ein fröhlicher Hoody. Entstanden ist ein Hoody aus rotem Wintersweat (noch ist das bei den eisigen Temperaturen draußen nötig) mit buntem retro Jersey von Liandlo von hier und Ringelbündchen von hier. Das Schnittmuster ist eines meiner ersten überhaupt (also supi für Näheinsteiger) von Schipp-Schnapp-77, wurde hier aber ein wenig angepasst. Ich habe den Halsausschnitt ein wenig größer gewählt und die Ovi-Naht mit dem Bündchenstoff rundum eingefasst. Es blitzt vorne ein wenig heraus.
Und als ich schon einmal dabei war habe ich mich kurzerhand entschieden ein passendes Outfit für 'das Baby' zu schneidern - super zur Resteverwertung! Wie gut, dass ich kurz vorher hier eine tolle kostenlose Anleitung für Puppenkleidung gefunden habe. Vielen Dank Klimperklein - hat sich schon bewährt! Die Kombi kam gut an - jetzt muss ich das Ganze ebenfalls für die Tochter anfertigen ;-)

Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität. Ich habe die Fotos bei schlechtem Wetter und fiesem Sparlicht mit einem alten Handy geschossen (war spät dran und das Geschenk fast schon eingepackt...). Mit der neuen Kamera wird alles besser, versprochen!




'Fun-Apron' für die Bäuerin

Hier zeige ich euch noch ein letztes Weihnachtsgeschenk - diesmal für 'Große'. Meine amerikanische Schwägerin hat sich für ihren Markt (sie ist Öko-Bäuerin in Frankreich) eine fröhlich verspielte Schürze gewünscht. Ihr Wunsch war mir Befehl und ich habe aus diesem tollen Buch (leider nur auf Englisch) die 'Teacup Corset Apron' genäht. Als Stoff habe ich zwei Baumwollstoffe von Lotta Jansdotter aus diesem feinen Lädchen in Köln gewählt.
Ich hatte ein wenig unterschätzt, wie lange die vielen Rüschen und Bänder dauern und bin ganz schön in Zeitdruck gekommen. Mit dem Ergebnis bin ich (und die Schwägerin) aber sehr zufrieden.






Einbrecher Ede

Zu Weihnachten lagen bei meinem Patenkind und meinem Neffen auch noch lustige Langarmshirts unter dem Baum. Den Jersey 'Der Dieb und der Sheriff' sowie den passenden Ringeljersey (festere Qualität) habe ich von hier. Den türkisen Jersey habe ich vom Stoffmarkt. Das Schnittmuster ist von hier. Die Jungs lieben es ;-)






Kaputzenjacke für kleine Bauarbeiter

Einen schönen Sonntag wünsche ich!


Nach einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück folgen nun die versprochenen Fotos meiner letzten Näh-Werke. Ich hoffe sie gefallen euch.
Ich beginne mit einer Fleece-Kaputzenjacke, die ich für meinen kleinen Neffen zu Weihnachten genäht habe. Er lebt auf einem Bauernhof und liebt große schwere Fahrzeuge. Da kam dieser Fleece mit Baustellenfahrzeugen gerade recht. (Den habe ich aus einem kleinen Stoffladen in Cloppenburg, der leider zum Ende des Jahres geschlossen hat). Den Ringeljersey habe ich vom Stoffmarkt. Der Schnitt ist Modell 27 aus der Ottobre 4/2012. 






Samstag, 19. Januar 2013

Willkommen!

Meine guten Vorsätze für's Neue Jahr...
Ein wenig spät, findet ihr? Nun, das Jahr hat für mich ganz anders begonnen als erwartet. Seit Jahresbeginn haben sich hier die Ereignisse nur so überschlagen: neue Jobaussichten für den Mann (mit großen Auswirkungen für uns alle), mehrere Krankheitsfälle in der Familie, Kernarbeitszeit im Job und vieles mehr. Erst jetzt komme ich dazu das entstandene Schlachtfeld zu räumen und mit den 'guten Vorsätzen' zu beginnen. Und hier sind sie:

zunächst die Üblichen:
  • besser essen - mehr kochen
  • mehr Sport treiben
  • geduldiger sein mit mir und Anderen
  • mehr 'quality time' mit Familie und Freunden verbringen
und dann noch die 'Neuen':
  • kreativer sein (da ist der Blog doch ein guter Start, oder?)
  • endlich auch (mehr) für mich nähen 
  • meine Häkel- und Strickfähigkeiten auffrischen und ausbauen
  • meine neue Kamera kennen- und bedienen lernen 
  • wieder Briefe (von Hand) schreiben

Der erste Schritt ist mit diesem Blog getan. Ich werde in den nächsten Tagen meine ersten kreativen Produkte des Jahres (und zugegeben auch ein paar Weihnachtsgeschenke) an dieser Stelle präsentieren. Ich bitte jetzt schon zu entschuldigen, dass die Fotos (noch nicht) so super toll sind, da sie immer auf den letzten Drücker entstanden sind. Das wird mit der neuen Kamera bestimmt alles besser - versprochen!
Auch ist die Seite noch nicht ganz fertig. Für die ein oder anderen Features muss ich mir nochmals Rat holen.
Es wird sich hier also Einiges tun. Ich freu mich drauf - und auf euch!

Eure maarikami

Über mich, Impressum und Copyright


Über mich:

Impressum:

Maarika Meltsas
Zaunkönigsweg 3
49661 Cloppenburg

email: maarikami(ät)googlemail.com




-Copyright- 
Copyright 2013 by Maarika Meltsas (maarikami), all rights reserved. Sämtliche kreative Arbeiten, Designs, Texte und Fotos sind (sofern keine anderen Credits angegeben sind) Eigentum von Maarika Meltsas. Die hier gezeigten Ideen können gerne für private Zwecke genutzt werden. Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, wenn meine Bilder in euren Blogs gepostet werden. Bedingung ist allerdings der Hinweis, dass die Bilder von mir stammen, sowie ein Link zu meinem Blog. Ich freue mich, wenn euch meine Anleitungen gefallen und ihr sie auch benutzt. Eine gewerbliche Nutzung ohne mein ausdrückliches, schriftliches Einverständnis ist jedoch untersagt.

-DISCLAIMER-

für die Inhalte der in diesem Weblog verlinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Inhaber/ Betreiber verantwortlich. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher in diesem Blog verlinkten Webseiten, sowie den dort zu findenden weiterführenden Links und mache mir die jeweiligen Inhalte nicht zu eigen. Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Blogs wurden sorgfältig von mir geprüft und nach besten Wissen & Gewissen erstellt. Ich kann jedoch für die hier dargebotenen Informationen keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit gewährleisten. Es kann somit keine Verantwortung für etwaige Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieses Blogs und/oder deren Gebrauch entstehen.